Jetzt muß ich mal was loswerden......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bubi1981 29.03.11 - 09:28 Uhr

Hallöchen liebe Mitkugelbäuche,

ich war letzte Woche bei meinem FA und habe mich erst jetzt wieder beruhigen können.
Bin richtig sauer und gleichzeitig traurig. Ich habe leider nicht gerade eine Bilderbuchschwangerschaft. Hab ein Myom in der Gebärmutter und hatte am Anfang eine Gebärmutterhalsverkürzung weswegen ich eine Woche im KH liegen musste. War 2,5 Monate mit BV zu Hause und arbeite jetzt wieder Fulltime. Aber ich merke, daß es mir nicht gut tut. Habe weiter Vorwehen und muss seitdem Magnesium hochdosiert ca 750 mg am Tag zu mir nehmen.
Jetzt kommt noch das Problem mit den Rückenschmerzen und Bandscheibe dazu. LAut meinem FA muss ich da aber durch. So seine Worte. Ich soll halt Urlaub einreichen wenn ich Schmerzen habe. Ander Schwangere müssen da halt auch durch.

Ach ja und bis letzte Woche meinte er noch ich muss einen Kaiserschnitt haben, da das Myom vor dem Muttermund stehen würde und das dadurch keine normale Entbindung klappt. Es sollte mit Kaiserschnitt auch das Myom entfernt werden, da es laporoskopisch nicht entfernbar ist. Jetzt meint er man könne es ja doch versuchen auf normalem Wege.
Das ist mir aber zu gefährlich. Zudem denke ich, daß er die Op im Nachhinein selber machen möchte, damit er seine Kröten dazu verdienen kann.
Ach ich weiß nicht ich bin so durcheinander und habe schon das ganze WE durchgeheult, weil mein FA mich nicht verstehen will und dann diese doofen Schmerzen. Ich binb einfach nur depremiert...

Tut mir Leid wegen dem vielen #bla aber es musste mal RAUS.......

LG bubi1981 mit Mädel 6J und boy inside 23SSW

Beitrag von meandco 29.03.11 - 09:32 Uhr

hol dir eine zweitmeinung ein! unbedingt!! dann kannst du besser abschätzen was genau los ist mit dem myom oder nicht. vielleicht auch einfach privat zu nem spezialisten gehen #cool

zu rücken/bandscheibe:
versuch es mit einem osteopathen oder einem shiatsu-meister. sie sind zwar keine wunderheiler, aber manchmal gelingt ihnen ein kleines wunder. ich zb konnte wegen ischias kaum aufstehen. der ostheopat hat 2 wirbel eingerichtet - ich spür mein bein zwar noch, es ist auch etwas eingeschrenkt, aaaaaber: ich laufe wieder wie ein junger hund #pro

lg
me

Beitrag von muko 29.03.11 - 09:33 Uhr

Hallo,

also ganz ehrlich würde den FA wechseln, das ist echt unverschämt.

Du kannst auch zu deinem HA gehen, der kann dich auch vorläufig mal Krank schreiben und evtl. auch ein BV geben.

Das ist echt unverschämt.

Ja die lieben Ärzte die wissen schon wie sie Geld verdienen können.

LG muko 20. SSW

Beitrag von tulpe27 29.03.11 - 09:33 Uhr

Oh man, es gibt aber auch Ärzte... hast du noch Alternativen zu dem Arzt? Würd ich dringend zu Rat ziehen, bevor ich mich von irgendwem aufschnippeln lasse...

Und die anderen Kommentare von ihm sind auch unter aller Sau. Würd fast sagen, dass das ja nur von einem Mann kommen kann ;-)

Also, guck dich mal um, ob du jemanden anderes findest. Bist ja nicht an den gebunden.

lg

Beitrag von humanianimi 29.03.11 - 09:33 Uhr

Geh zu einem anderen Arzt und hole Dir eine zweite Meinung ein..... das ist Dein Recht.
Ich würde nie weiter zu einem Arzt gehen, wegen dem ich heulen muss ..... es gibt genügend andere und vor allem gute Ärzte auf der Welt.

Mach noch heute einen Termin, damit Du wieder entspannter sein kannst.

Alles Gute!

Beitrag von luana22 29.03.11 - 09:33 Uhr

Hallo

Also was deine Rückenschmerzen angeht, kann ich verstehen das du dafür kein BV bekommst. Natürlich ist das nicht angenehm, aber ich denke das haben wirklich die meisten von uns hier.

Das er dich aber mit Vorzeitigen Wehen weiter arbeiten läßt kann ich nicht verstehen. Bewirken die Wehen denn noch weiterhin was?

Vielleicht solltest du mal einen anderen Arzt probieren wenn du dich da nicht gut aufgehoben fühlst.

LG
Lu

Beitrag von ida-calotta 29.03.11 - 09:35 Uhr

Hallo!

Zu dem Myom kann ich nichts sagen. Aber wenn du so starke Schmerzen hast und dein FA sich verweigert dich aus dem Verkehr zu ziehen, dann geh zum Hausarzt oder Orthopäden. Entweder erstmal wieder krankschreiben lassen oder ein BV, dieses darf JEDER Arzt ausstellen.

LG Ida

Beitrag von verdania 29.03.11 - 09:35 Uhr

Guten Morgen,
vielleicht hast du die Möglichkeit dir einen neuen FA zusuchen oder dir eine zweite Meinung einzuholen.
Des Weiteren bin ich der Meinung, das man seinem FA vertrauen sollte. Und wenn du kein Vertrauen hast, dann macht es auch nicht viel Sinn, da zu bleiben.
Leider kann ich dir keinen anderen Rat geben.
Ich wünsch dir trotzdem einen schönen und sonnigen Tag.
Kopf hoch.
LG Verdania 31.ssw

Beitrag von schwino2802 29.03.11 - 09:36 Uhr

Das tut m mir Leid für dich,
Du hast aber auch noch bisschen zeit um so genau über die Geburt nach zu denken. Ich würde sagen wenn du so unzufrieden mit deinen Fa bist dann such dir doch schnell einen neuen , das kann man auch wärend der SS.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch eine richtig schöne Rest SS .

Beitrag von saki04 29.03.11 - 09:39 Uhr

Hallo Bubi,

erstmal #liebdrueck,

ohje..., das ist ja wahrlich keine "Traumschwangerschaft"...
Ich würde mir an deiner Stelle eine andere Meinung von einer anderen FÄ einholen. Frage doch deine Freundinnen, ob die deren FA empfehlen...

Warum musst du dich zur Arbeit (mit Risikofaktoren) zur Arbeit quälen????

Nein,...erkundige dich und lass´ dich nicht unterkriegen!!

#winke saki

Beitrag von bubi1981 29.03.11 - 09:56 Uhr

Hallo

vielen Dank für die lieben Antworten und Tipps!
Ich habe gerade im Krankenhaus angerufen wo ich eigentlich entbinden will. Habe einen Termin für Freitag erhalten und kann dadurch den Arzt kennenlernen und Ihm erstmal meine Geschichte erzählen. Ich hoffe, daß er drauf eingeht und meine Op macht. Und für heute nachmittag habe ich einen Termin beim Ostophäten ( oder wie das heisst) bekommen.

Für Freitag brauche ich eine Überweisung vom Gynokologen. Schitt hab da ja überhaupt kiene Lust in der Praxis anzurufen. #zitter
Ich würde auch viel lieber den FA wechseln,:-( weil ich miich da wirklich nicht mehr wohl fühle. Vielleciht kam mir der Chefarzt in KH ja einen empfehlen.
Hm #kratz

LG bubi1981 mit Gizem 6J und boy inside 23SSW