Gewichtsschwankungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von broe 29.03.11 - 09:49 Uhr

Hello!

und zwar finde ich es äußerst merkwürdig, dass ich mal mehr - mal weniger wiege. In den letzten Tagen wiege ich (morgens) mal nur 900 g mehr als bei SS-Beginn, mal aber auch über 2 kg#gruebel. Kenne das zwar aus nicht-schwangeren Zeiten, aber aus meiner letzten SS bin in eher gewöhnt, dass es kontinuierlich oder in Schüben aufwärts geht...
Sorgen mache ich mir keine - mich interessiert nur, ob's einer von Euch auch so geht?

Pummelige Grüße,

broe (16+5 SSW) mit Louis (26 Monate)



Beitrag von kerstin0409 29.03.11 - 09:51 Uhr

Huhu!

Ja mir gehts auch irgendwie so... mal ein kilo weniger und dnan zwei kilo mehr.

Habe jetzt laut der Waage zu hause in 6 wochen 4kg zugenommen - mhm keine ahnung #gruebel

hab nächste woche fa-termin, da werd ich mal fragen.

lg kerstin
morgen 20.ssw #verliebt

Beitrag von tulpe27 29.03.11 - 09:51 Uhr

hey,

deswegen soll man auch nicht jeden Tag wiegen!! Reicht doch, wenn man es einmal im Monat beim Arzt macht... Das reicht doch an Kontrolle. Sonst würde einen der Arzt auch öfter in die Praxis zitieren...

lg

Beitrag von broe 29.03.11 - 09:56 Uhr

Ja, da hast Du natürlich Recht.
Ich habe das regelmäßige Wiegen (leider) ziemlich automatisiert, da ich sonst ganz gerne zu Selbstbetrug neige, was Gewichtszunahme angeht. Also, wenn ich nicht gerade schwanger bin.
Und da ich schon ohne Babybauch zu kleinen Mampforgien neige, wollte ich doch einen Überblick über die Zunahme behalten.

LG

Beitrag von tulpe27 29.03.11 - 10:04 Uhr

Klar, ist ja auch verständlich, aber täglich bringt es leider auch nichts ;-) Wie du ja gemerkt haben dürftest ;-)




Beitrag von alagdolwen 29.03.11 - 11:00 Uhr

Ist doch ganz normal.

Mal lagert man mehr Wasser ein, mal braucht der Stuhlgang einen Tag länger.

Schwankungen von 2 Kg sind vollkommen normal.

Wenn es Dich beunruhigt, wiege Dich nur einmal pro Woche.

Und ja, geht mir auch so. Meistens fühle ich schon vorher, dass es mal wieder etwas mehr ist, weil ich noch nicht auf dem Klo war oder merke, dass ich mehr Wasser eingelagert hatte.