Familienauto Mazda 5!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wir2casa 29.03.11 - 10:06 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich weis gar nicht ob ich hier richtig bin, aber ich weis auch nicht, wo ich sonst hätte schreiben sollen. Bei uns steht seit einiger Zeit fest, wir brauchen ein neues Auto! Das alte bekommt keinen Tüv mehr, das Dach ist undicht, immer wieder viele neue Macken und es ist somit ein Sparschwein ohne Boden geworden.#aerger

Nun haben wir uns am We genauer umgesehen nach einem Auto und haben uns in einen Mazda 5 (2007 Bj, top in schuß) verliebt.#verliebt Mit zwei Kinder (4 Monate & 4 Jahre) und Hund braucht man vieeeel Platz und die Schiebetüren sind auch nicht gerade unpraktisch bei Kindern. Und da es auch keine 5€ Investition ist überlegen wir schon genauer. Jetzt wollte ich mal wissen, wer fährt so ein Auto? Wie zufrieden seit ihr damit oder gibt es so ein ähnliches Auto preiswerter, schöner und wie sind da die Erfahrungen???#kratz

Klar ist, die Entscheidung kann uns keiner abnehmen. Wir sind auch erst am We von einem Opel Zafira auf den Mazda 5 gekommen. Ich habe ein bischen Angst man kauft sich das Auto und es gibt aber evt. noch ein anderes besseres. Wie gesagt, man kauft sich ja nicht jede Woche ein neues Auto. #bitte#bitte#bitte schreibt eure Erfahrungen.

Schönen Vormittag noch. #winke LG Caro mit Santino in der Kita & Gennaro der schläft

Beitrag von 3aika 29.03.11 - 10:10 Uhr

wie haben zwar kein mazda 5, aber ein mazda 6 und passen alle rein mit 3 kindern.
ich finde denn mazda 5 echt gut, wollen uns in auch holen

Beitrag von lillym. 29.03.11 - 10:45 Uhr

Hallo Caro!
Wir sind seit Wochen auf der Suche nach einem größeren Auto, da unseres mit nur einem Kind und Hund und KiWa und Gepäck schon viel zu klein ist. Nun sind wir vor etwa zwei Wochen auch auf den Mazda 5 gestoßen. Was soll ich sagen?! Ich bin völlig angetan...
Wir haben schon zwei Probefahrten hinter uns und empfinden das Auto einfach als optimal für unsere Zwecke. Die Schiebetüren find ich echt superpraktisch mit dem Maxi Cosi und auch die vielfältigen Möglichkeiten die Sitze im Auto auf-/abzubauen... Ein Traum! ;-)
Natürlich steht der Langzeitpraxistest aus, aber wir werden ihn definitiv kaufen. #huepf
LG Lilly

Beitrag von fellfighterin 29.03.11 - 10:52 Uhr

Hallo Caro,

wir standen letztes Jahr vor genau dem gleichen Problem. Für mich war aber von vorherein klar das es ein Auto mit Schiebetür wird. Naja am Ende stand der Mazda 5 und der Citrön Berlingo zur auswahl. Wir hahen uns gegen den Mazda entschieden. Weil uns der Platz zwischen 2. und 1. Sitzreihe zugering war muss den Beifahrersitz schon ziemlich weit vorschieben und nur die Babyschale rein zubekommen und auch sonst war der Kofferraum etwas kleiner durch die 3. Sitzreihe. Der Mazda 5 schaut toll aus keine Frage aber der Berlingo hat uns Preislich, Platztechnisch somit Komfortmäßig besser gefallen.
Da es bei uns um einen Neuwagen ging lag der Preisunterschied bei 5000 Euro.

LG Felli

Beitrag von wir2casa 29.03.11 - 13:13 Uhr

Hallo Felli,

die Babyschale braucht man ja, Gott sei dank, nicht ewig. Und die dritte Sitzreihe ist für uns ja nur für den Notfall und nicht im Dauergebrauch, so daß uns der Kofferraum genügt.;-)

Ich kann mir das gar nicht vorstellen, daß es so eng sein soll in den Reihen, es kam mir so groß vor beim Ansehen. Aber morgen haben wir unsere Probefahrt, da werden wir es selber testen können. Schlimmer als in dem Skoda Felicia (Bj 1999), den wir jetzt fahren, kann es ja nicht werden.:-p

Und das ihr bei dem preislichen Unterschied anders entschieden habt kann ich gut verstehen. Uns reicht ein guter Gebrauchter, der tut seinen Dienst genauso. ;-)

Danke für deine Meinung.

LG Caro & die Rotzlöffel #rofl

Beitrag von berry26 29.03.11 - 11:05 Uhr

Hi,

also ich habe keine eigenen Erfahrungen aber zwei Bekannte die einen Mazda 5 fahren. Anscheinend sind das echte Sparschweine. Beim Diesel gibt es ständig Probleme mit dem DPF und der Benziner ist ziemlich durstig. Vom Mazda 6 hingegen habe ich nur gutes gehört.

Wie gesagt... Das habe ich jetzt nur vom "Hörensagen", da ich mich vom Kauf deshalb abschrecken ließ.

LG

Judith

Beitrag von nsd 29.03.11 - 11:23 Uhr

Hi!
Wir haben den Mazda 6 (2008) und sind super zufrieden. Gute Qualität, Komfort zu einem guten Preis. Wir haben ihn damals "gebraucht" mit 8km (habe mich nicht verschrieben) gekauft (in Meissen) und war 8000€ billiger als neu. Da fahre ich schon 800km zum Händler. Wir fahren ihn im Winter mit durchschnittlich 7,5l Super und im Sommer mit 8,5l. Im Sommer haben wir auch richtige große Schlappen drauf und im Winter halt kleinere. Wir haben den Sport Dynamic (also den Fließheck mit verdunkelten Heckscheiben) mit 170 PS (kleine Maschine gab es bei diesem Model nicht).
Der Nachbar meiner Mutter hatte früher auch einen Mazda und ist das Auto 16 Jahre lang gefahren. Der hatte damals schon elektrische Fensterheber (Ende 80er Anfang 90er).
Ich finde den 5er aber auch interessant.

Beitrag von dany2410 29.03.11 - 11:53 Uhr

Hallo,

bei uns war es im November so weit, dass wir einen neuen gebraucht haben und wir haben uns den mazda gar nicht erst angesehen,... der cousin meines mannes hatte einen -aber nur ca 2 jahre lang....
warum weiß ich nicht aber mein mann wollte dann irgendwie keinen mazda mehr weil auch meine arbeitskollegin den mazda 6 ewig in der werkstatt hatte und die reparaturen anscheinend sehr teuer sind...

wir haben uns dann für den Ford Grand C-max entschieden und der ist echt ein Traum... (schiebentüren und auf 7 sitze umbaubar...)

wir mussten ihn allerdings neu kaufen, da der gerade erst herausgekommen ist..... (haben allerdings als 2. wagen noch einen ford focus Baujahr 2001 und auch mit dem hatten wir nie probleme!!! )

lg dany

Beitrag von susasummer 29.03.11 - 12:19 Uhr

Also mit zwei Kindern dürftest du hinten genug Platz haben.Aber je nach Hund würde ich einen größeren Kofferraum wählen.
Wir hatten einen Mazda 6 kombi mit zwei kindern und einem Labrador.Da war dann kein Platz mehr für Gepäck.Beim 3.Kind haben wir ihn verkauft für einen toyota corolla verso.Vielleicht wäre der was für euch.leider hat er keine Schiebetüren,sonst ist er super.Kofferraum ist aber auch nicht riesig.
lg Julia

Beitrag von lararicken 29.03.11 - 16:07 Uhr

Hallo
aus meiner Erfahrung kann ich dir nur den Sharan empfehelen :) Fahren den auch und haben super platz und auch praktische Schiebetüren :)