Was kann ich jetzt machen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von spioni 29.03.11 - 10:46 Uhr

Hallöchen,
alsoooo....ich hatte im Nov.2010 mit MÖPF begonnen da mein ES erst am 20 ZT war und die 2 Zyklushälfte dann nur 10 Tage...ab da hatte ich einen super regelmäßigen ES am 13 ZT. Im Dez.2010 bin ich dann schwanger geworden aber leider ne FG im Januar#schmoll.

Habe am 14.2 dann meine erste Mens bekommen und habe direkt wieder mit MÖPF begonnen und jetzt spinnt mein Zyklus total. Den ersten ES hatte ich am 16 ZT und diesen jetzt erst am 18 ZT.

Was meint ihr? Soll ich´Möpf absetzten??? Was anderes nehmen?
Hab was von "Ovaria comp" gelesen..oder einfach nur einen Zyklustee trinken?????

WÄRE SEHR DANKBAR FÜR EURE ANTWORTEN#winke

Beitrag von mahboula 29.03.11 - 10:58 Uhr

ich würde es nciht absetzen nur weil 2 tg unterschied sind...

und wenn dann mit der fa absprechen...
und nach einer fehlgeburt macht der körper ganz schön was mit und es macht doch auch ncihts wenn du dann einen zyklus 2 tg später erst den ES hast..

ich hatte meinen ES auch erst 2 tg später nach fehlgeburt und bin trotzdem wieder schwanger geworden...

glg mahboula #ei 8ssw

Beitrag von spioni 29.03.11 - 11:02 Uhr

Ich warte jetzt einfach mal ab wann meine Mens wieder kommt.... wenn die 2 Zyklushälfte wieder zu kurz ist gehe ich zum FA.

Am wievielten Zyklustag hast du denn deinen ES?