Kopfschmerzen - Globuli

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cappuccino. 29.03.11 - 10:49 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!
Kennt sich hier vielleicht jemand mit Homöopathie aus? Ich habe furchtbare Kopfschmerzen und das Gefühl mein Schädel platzt gleich. Meine Ärztin ist diese Woche leider in Urlaub und ich möchte und darf ja auch nichts nehmen. Daher meine Frage, ob jemand weiß ob es an Globuli etwas gibt?


#herzlich eure cappuccino.

Beitrag von co.co21 29.03.11 - 10:51 Uhr

Hallo,

mit Globuli kenn ich mich nicht aus, sorry, aber meine FÄ ist das immer kritisch, ohne Rücksprache mit einem Arzt soll man auch auf keinen Fall was homöopathisches oder pflanzliches nehmen, das wird oft unterschätzt.

Was du nehmen kann, ist Paracetamol.

LG Simone

Beitrag von tulpe27 29.03.11 - 10:52 Uhr

Das war auch meine Hoffnung... meine Ärztin meinte, da gibt es nichts... ich könne höchstens eine Paracetamol nehmen...

Aber würde mich auch echt freuen, wenn jetzt jemand mit was homöopatischem um die Ecke kommt :-) Hab seit 2 Tagen richtig heftige Kopfschmerzen...

lg

Beitrag von co.co21 29.03.11 - 11:00 Uhr

Naja, wenn deine FÄ meint, das gibt es nichts, würde ich ehrlich gesagt nicht einfach was nehmen, was hier empfohlen wird! Warum nimmst du nicht einfach eine Para?? Wurd dir ja sogar vom FA so gesagt...

Wie schon gesagt, Homöopathie wird echt gern mal unterschätzt, nur weil was pflanzlich ist, heißt es ja nicht, dass es unschädlich ist!! Würde da ganz arg aufpassen!

Beitrag von tulpe27 29.03.11 - 11:02 Uhr

Weil Para leider nicht wirkt...muss aber auch dazu sagen, dass meine Kopschmerzen schon an Migräne grenzen, von daher bin ich über jeden Tipp dankbar!!

Beitrag von co.co21 29.03.11 - 11:04 Uhr

Ok, das ist natürlich fies... :-(

Was du versuchen kannst, ist japanisches Minzöl auf die Schläfen reiben, das hat ner Freundin von mir wunderbar geholfen (bei mir leider auch nicht..aber probieren schadet ja nicht)

Beitrag von tinkali 29.03.11 - 10:58 Uhr

hallo cappuccino
ich hab paracetamol genommen, als es mal richtig schlimm wurde. (da man ja kaum was nimmt undder körper so "clean" ist ;-) , schlagen die auch gut an!)

ansonsten hab ich gerne schüsslersalze genommen (nr. 7 magnesium phosphoricum gegen kopfschmerzen, bzw. krämpfe, 3 - 6 mal täglich bis zu 3 tabletten) - das hat mir immer geholfen... #sonne

gute besserung und alles liebe
tinkali

Beitrag von cappuccino. 29.03.11 - 11:17 Uhr

Danke das ist lieb.
Ich möchte Para nicht nehmen, weil mir das nicht hilf und ich während der SS einfach keine Medi's nehmen möchte. Früher habe ich immer Ibu genommen, aber das mache ich nu auch net. Schüssler habe ich auch zu Hause. Dann versuche ich das mal! Kann ich dann direkt 3Tbl. nehmen und mit Wasser runterspülen oder was empfiehlst du mir?


Lieben Dank!!!!

Beitrag von tinkali 29.03.11 - 12:33 Uhr

Ich verstehe gut, dass du nichts nehmen möchtest, man hat einfach kein gutes Gefühl.
Also du steckst dir die einfach unter die Zunge - nicht schlucken, sondern im Mund zergehen lassen! Das wird über die Schleimhäute aufgenommen...

Während meiner SS habe ich gegen alles Mögliche (Wassereinlagerungen, für die Haut, etc....) Schüssler Salze genommen - auch von meiner Hebi empfohlen! - und bin gut damit gefahren.

(Wenn du mal richtig Erkältet oder so werden solltest, kannst du auch eine "Heiße Sieben" Trinken, da löst du dir die Schüssler Salze einfach in warmen Wasser auf und trinkst das...)

Liebe Grüße!

Beitrag von uta27 29.03.11 - 10:59 Uhr

Hi!
Spigelion von Firma Heel
ist ein prima Komplexmittel!
Gute Besserung, Uta

Beitrag von widowwadman 29.03.11 - 11:00 Uhr

Nimm ne Paracetamol, das darfst du auch in der Schwangerschaft