10 ÜZ - Ausheul (SILOPO)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von carlita8 29.03.11 - 11:15 Uhr

Ach Mädels, wir sind nun im 10ÜZ und ich glaube es geht nun wieder dem negativen Ende zu. Bin heute ES + 10 und mein ZS wird wieder milchig, gestern leichtes Rückenziehen und nun zwickt auch schon die rechte UL-Seite :-( Diesen ZK hatte ich mal wieder eine Menge neuer (eingebildeter) Symptome...erstaunlich wie man sich selber hinters Licht führen kann ;-)

#bla #bla #bla

Aber was soll's, 11 ÜZ wir kommen und 2012 wird unser Jahr ;-) Mein Freund hat in 2 Wochen einen Termin beim Urologen und dann geht's wohl so langsam aber sicher in eine KiWu-Praxis...ich werde ja auch nicht jünger #augen

Schön das es dieses Forum gibt und das man sich auch mal so etwas von der Seele schreiben kann - danke Euch!

Wie immer wünsche ich weiterhin gaaaanz viel Glück beim Schwanger werden!!! #klee #klee #klee

Liebe Grüsse
Carlita

Beitrag von majleen 29.03.11 - 11:16 Uhr

Viel Glück (wir sind im 30 Zyklus und seit Juli in der KiWuPraxis)

10 Zyklen sind noch normal. #blume

Beitrag von carlita8 29.03.11 - 11:30 Uhr

Ich weiß das 10 Zyklen normal sind...hätte es trotzdem gerne anders gehabt ;-) Wie geht es Dir denn jetzt im 30 Zyklus? Wie hälst Du das alles aus? Mag mir das gar nicht vorstellen...!

Dir alles Liebe & Gute!

Beitrag von majleen 29.03.11 - 11:31 Uhr

Manchmal schwerer manchmal leichter, aber man muss eben positiv denken.

Beitrag von carlita8 29.03.11 - 11:39 Uhr

Da hast Du wohl Recht!!! Da kommt mir mein Lieblingsspruch wieder ganz gelegen: die Hoffnung stirbt zuletzt

#blume #winke

Beitrag von stoffel0809 29.03.11 - 11:17 Uhr

Hi Carlita,

wir sind auch im 10. ÜZ gerade... allerdings stehe ich kurz vor dem ES.

Ich hatte bei meinem Hormonstatus eine leichte SD Unterfunktion gesagt bekommen, die wird jetzt mit Medis behandelt... nun ja... gestern war dann der Wert so tief, dass ich jetzt nur noch 25mg nehmen darf...

Ich kann dich verstehen und drücke dir feste die Daumen!

Beitrag von carlita8 29.03.11 - 11:36 Uhr

Ist das mit Deinem tiefen Wert jetzt gut oder schlecht? Sorry aber ich kenne mich damit gar nicht aus...weiß nur das mein TSH bei 1,57 liegt und das sollte ja noch im Rahmen liegen.

Ich hatte bereits eine BS ( da ist alles ok) und gestern wurde vom FA Blut abgenommen um Gelbkörperhormon und Anti-Müller-Hormon festzustellen. Bisher sieht bei mir alles ganz gut aus und so warten wir auf den Termin beim Urologen...

Wünsche Dir ganz viel Glück, meine Daumen hast Du!

Beitrag von stoffel0809 29.03.11 - 11:44 Uhr

Naja... der Wert sollte zwischen 0,5 und 1 liegen... und bei mir ist der TSH jetzt 0,29... das ist zu niedrig.... :-(
Aber 1,57 ohne Medis ist doch super!!!
War die BS denn schlimm?

Beitrag von carlita8 29.03.11 - 11:50 Uhr

Ohhh, das ist wirklich niedrig! Dann hoffe ich mal das die Medis schnell anschlagen!

Nein, die BS war nicht schlimm. Fühlte mich super aufgehoben (kenne den Chefarzt der Klinik schon seit Jahren, er hatte mich damals auch bei der ELSS operiert), bin freiwillig eine Nacht dort geblieben und das einzige was ich noch eine knappe Woche hatte waren Schulterschmerzen, die sind aber auch völlig normal und gut auszuhalten.

Beitrag von stoffel0809 29.03.11 - 11:52 Uhr

Ok... ich will das auch machen, wenn ich bis August nicht ss bin :-( hoffe doch aber das mir das erspart bleibt....
Im Mai heiraten Schatzi und ich jetzt erst mal :-) immerhin eines auf das ich mich freue :-)

Beitrag von carlita8 29.03.11 - 11:57 Uhr

Toll!!! Da wünsche ich Euch doch jetzt schonmal alles Gute! Dann musst Du das einfach positiv sehen: kannst auf Deiner Hochzeit nochmal richtig schön feiern und danach wirst Du ganz schnell schwanger.

Viel Glück, eine schöne Feier und danach viel Spass #schein

Beitrag von stoffel0809 29.03.11 - 11:59 Uhr

Danke... lieb von dir!!

Ich drücke dir auch die Daumen, dass du ganz schnell ss wirst!!!

Wie du schon geschrieben hast, 2012 wird sicher unser JAHR!!!

Beitrag von wanda09 29.03.11 - 11:27 Uhr

hallo carlita
hast du es mal mit mönchspfeffer versucht? den nimmst du sobald deine mens vorbei ist, bis zur nächsten mens. dann pause während der blutung. ich bin so zweimal schwanger geworden: beim ersten habe ich nach 4 monaten mit mönchspfeffer angefangen, im zyklus darauf war ich schwanger. nun, beim zweiten, hab ich letzten dez wieder mit mönchspfeffer angefangen, und im februar-zyklus wieder schwanger. probiers doch mal. normalerweise muss man ca. 3 monate einnehmen, bevor sich effekt einstellt, aber kann auch schneller gehen.
lieber gruss
wanda

Beitrag von carlita8 29.03.11 - 11:52 Uhr

Ganz vergessen: herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Habe ich doch hoffentlich richtig verstanden?

Beitrag von majleen 29.03.11 - 11:29 Uhr

Mönchspfeffer bitte nur mit Absprache mit dem FA

Beitrag von wanda09 29.03.11 - 11:37 Uhr

nicht unbedingt. ich wurde in der drogerie sehr gut beraten.

Beitrag von majleen 29.03.11 - 11:38 Uhr

Trotzdem nicht. Das ist kein Arzt

Beitrag von wanda09 29.03.11 - 11:41 Uhr

mönchspfeffer ist auch kein arzneimittel. es ist ein naturheilmittel.

Beitrag von majleen 29.03.11 - 11:43 Uhr

Trotzdem gehört es in ärztliche Kontrolle

Beitrag von carlita8 29.03.11 - 11:44 Uhr

Mönchspf. hatte ich bereits letztes Jahr mal über 4 Monate (bis Januar) durchgenommen (hatte mir meine FÄ verschrieben) und hat leider auch nichts gebracht.

Warte nun mal auf meine Blutergebnisse (Gelbkörper und Anti-Müller-Hormon) und dann auf den Urologen...

...vielleicht sind wir danach ja schon etwas schlauer ;-)

Vielen Dank für Eure netten & aufmunternden Antworten #verliebt