Muskelschmerzen nachts in den Beinen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lona27 29.03.11 - 11:18 Uhr

hallo!

Ich habe eigentlich Magnesium abgesetzt... aber seit ein paar Tagen habe ich nachts immer wieder Muskelschmerzen in den Beinen - GsD noch keine Wadenkrämpfe. Seit gestern nehm ich wieder Magnesium. Hatte noch zwei Dragees (a 60mg) da, wo ich eine morgens und eine mittags einnahm. Abends hab ich dann einen Beutel a300mg genommen und habe vor, das auch darauf zu beschränken.

Diese Nacht hatte ich allerdings wieder Muskelschmerzen, noch dazu öfters mal nen harten Bauch - immer wenn ich aufstehe. Auch heute morgen wieder.


Hat jemand einen weiteren Tipp für mich? Evtl. homöopathisches?

danke!
Lona, 36. SSW

Beitrag von uta27 29.03.11 - 11:19 Uhr

Hi!
Cuprum metallicum C30 abends 3 Globuli!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von lona27 29.03.11 - 11:22 Uhr

danke :)

Beitrag von lona27 29.03.11 - 11:24 Uhr

unterbindet es Wehen?

Beitrag von uta27 29.03.11 - 11:28 Uhr

Nein, es ist ein Krampfmittel, was bei wilden Wehen helfen kann,aber nicht muss. Ich habe da keine Erfahrungen mit gemacht. Das kommt aber auf die Konstitution an und erfordert genaues repertorisieren.
In der 36.SSW darfst Du Übungs-bzw. Schwangerschaftswehen haben. Sogar regelmäßige!
Wenns aber wehtut, dann kannste entweder Bryophyllum 50% Trituration oder Spascupreel-Zäpfchen nehmen.
Kannst auch den Bauch mit Tokolyse-Öl einreiben (Majoran, Linaloeholz, Lavendel in Basisöl)
LG, Uta