Sushi oder geräucherter Lachs in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schaf5214 29.03.11 - 12:03 Uhr

Hallo,
wisst ihr warum man während der SS kein Sushi essen soll? Gilt das für alle Schwangeren?
Was ist mit rohem oder geräucherten Lachs?

Ich müsste nächste Woche mit der Arbeit zum Sushiessen und alle wissen das ich Sushi mag aber wissen noch nix von meiner SS. #zitter

Beitrag von corinna.2010.w 29.03.11 - 12:05 Uhr

huhu

ich esse das alles noch ...
ich esse aber auch so noch alles.

man sollte des nicht essen wg z.B samonellengefahr.

lg
corinna
#schwanger mit BabyBoy in der 26ssw

Beitrag von alagdolwen 29.03.11 - 12:05 Uhr

Es gibt auch vegetarisches Sushi, halte Dich doch einfach an das? Und dann lieber welches mit geräuchertem Fisch drauf als die mit rohem.

Kannst Du Dich vor dem Essen sonst irgendwie drücken?

Beitrag von zirkuskatzel 29.03.11 - 12:07 Uhr

Dann ess vegetarisch oder besser noch eine Ausrede einfallen lassen uund nicht mitgehen, da da die vegetarischen Röllchen oft mit dem gleichen besteckt gefertigt werden wie die mit Fisch. Problem ist der rohe Fisch auch geräucherten sollte man meiden. Ich habe ihn nicht gegessen:) Aber wenn du auf jeden Fall mit musst/willst esse vegetarisch ist am risikoärmsten:)

Beitrag von annibremen 29.03.11 - 12:19 Uhr

Viele essen schon kein Sushi, ohne schwanger zu sein, weil sie Angst vor einer möglichen Salmonellenvergiftung haben.

Also ich lasse es sein, die paar Monate kommt man mal ohne aus, denke ich.

Kannst ja sagen, dass du dir den Magen verdorben hast und gar keinen Hunger hast - ist zwar blöd, aber wenn du es noch nicht verraten willst ... die Lügerei ist ätzend, aber hört ja auch irgendwann auf ;-)

LG Anni

Beitrag von eisblume84 29.03.11 - 12:25 Uhr

Also ich persönlich würde es inzwischen essen. Am Anfang der SS habe ich auch noch gedacht, oh je was man alles nicht essen darf, was alles passieren kann. Und ich habe auf einiges verzichtet und was hat es gebracht? NIX!!!!!!!!!!

Aber das muss jeder für sich entscheiden.
Wenn doch was dadurch passiert, musst du alleine damit leben und nicht die anderen hier.

LG

Julia

Beitrag von annibremen 29.03.11 - 12:38 Uhr

Geil, wenn ich sowas lese ... Ich sag dir, was es gebracht hat:

a) Du hast keine Salmonellenvergiftung bekommen, also Glück gehabt!

b) Dein Kind musste nicht unter einer Salmonellenvergiftung leiden, weil du auf rohen Fisch verzichtet hast, also Glück fürs Kind!

Wenn das mal nicht genug an "Was hat das gebracht" ist ...

Man man man ...

Beitrag von ozelis 29.03.11 - 12:29 Uhr

die frage hab ich letztens meiner fä gestellt da ich zur zeit so appetit auf fisch und besonder sushi hab...die hat gemeint ja keinen rohen fisch, fleisch oder eier...und bei geräucherten sachen soll man auch aufpassen da es mal nicht ganz durch sein könnte.

Beitrag von mika1979 29.03.11 - 12:59 Uhr

Huhu,
ich esse auch liebend gerne Sushi. Allerdings sollte man auch auf Räucherfisch verzichten, da dies nicht genug erhitzt wird beim Räuchern. So kenne ich es. Denn geräuchert wird meist nur um die 60Grad. Das heißt, es besteht das Risiko sich mit Listerien oder gar Toxoplasmose zu infizieren mit schwerwiegenden Folgen für die SS. Es gibt Leute, die trotzdem weiterhin Sushi essen. Ich verzichte! Und es fällt mir sehr schwer. Lachs, Frischkäse und Frühlingszwiebeln#schwitz
Ab und zu kommen dann mal Garnelen mit rein. Die werden wenigstens einmal abgekocht. Mit denen kannst du es dann noch etwas verschweigen#mampf.
Dann stehtst du mom halt grad auf Garnelen;-)
Viel Spaß!

LG
mika (14+4)