Ihr wird schwindelig.......

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von diva-82 29.03.11 - 12:19 Uhr

Hallo !!

Meiner Tochter (5 Jahre) wird ab und an schwindelig heute morgen ist sie sogar etwas zur seite gebaumelt. Hab heute nachmittag einen termin beim arzt. Hoffentlich ist es nicht schlimmes (Tumor ect )

am meisten hat sie es wenn sie nach unten schaut. kennt ihr sowas ?

Lg

Beitrag von almura 29.03.11 - 12:26 Uhr

Hallo,

bin zwar nicht vom Fach, aber ich glaube, daß es dafür sehr viele Ursachen geben kann. Mir fallen da Nackenbeschwerden ein, Probleme mit den Augen oder mit dem Gleichgewichtssinn in den Ohren, Kreislaufschwäche etc.

Mach Dich nicht verrückt - hilft eh nichts!
Drücke die Daumen, daß sich alles auflöst.

Lieben Gruß
Almura

Beitrag von grinsekatze85 29.03.11 - 13:44 Uhr

Hallo!

Ja aber von mir selber, lange Zeit hatte ich diesen Schwankschwindel, hab immer gedacht ich stehe auf einem Schiff.
Manchmal wurde mir so schwindelig, das ich mich echt hinsetzen musste. Das fing bei mir aber nicht so früh an, eher zur Pubertät.

War auch überall, vom Augenarzt über HNO bis hin zum Kardiologen, Physiotherapeuten. Wussten lange nicht woran das lag und dann kam raus:
Migräne Anfälle sind das bei mir, die hab ich jetzt schon Jahre, kommen vom oberen Halswirbel. Aber den Schwindel habe ich heute noch manchmal stark, gerade wenn starke Wetterumschwünge sind.

Mach dich nicht so verrückt, vielleicht liegt es bei ihr an den Augen oder wirklich eine Sache für den HNO. #liebdrueck
Aber ihr habt heute einen Termin und dann wird ihr geholfen!!#blume

LG
grinse#katze, die euch die #pro drückt

Beitrag von zahnweh 29.03.11 - 19:02 Uhr

Hallo,

spontan fallen mir sehr viele Möglichkeiten ein. Kann nur der Arzt feststellen zu dem ihr ja geht.

Spontan fallen mir ein
- Sehfehler (der sich mit der Zeit verschlechtert)
- Brille, deren Stärke nicht mehr stimmt
- Probleme mit dem/den Ohr/en
- niedriger Blutdruck (liegt manchmal auch in der Familie)
- Unterzuckerung (weil längere Zeit nichts gegessen)
- zu schnell im Kreis gedreht
- zu wenig Schlaf/Müdigkeit
- Stress/Nervosität/Aufregung
- ...

Gute Besserung

Beitrag von zahnweh 29.03.11 - 19:03 Uhr

zu wenig getrunken am Tag kann übrigens auch sein. Grade wenn es jetzt wärmer wird...

Beitrag von almura 30.03.11 - 09:58 Uhr

Hallo!

Hoffentlich war es wirklich etwas harmloses!?

Lieben Gruß
Almura