3 Monate alt und Drückt ganz furchtbar

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shaauri 29.03.11 - 12:22 Uhr

Hi- Vielleicht wisst Ihr Rat.

Larissa is nu 3 Monate und 2 Tage alt. Wenn sie Bauchweh und Blähungen hatte, hat sie immer die Beine eingezogen und geweint.
Seid einer Woche ca. weint sie aber nicht, zieht die Beine kaum an sondern streckt sich komplett durch bis zum Hohlkreuz und gibt ein furchtbare Drück* Geräusche von sich. Das hört sich eher so an wie ich unter den Presswehen, ich kann das garnicht nachmachen. Durch dieses Drücken kommen die Pupsis auch nicht besser raus.. ganz merkwürdig.

Kennt das wer? Muss ich mir Sorgen machen?

Lg shaauri

Beitrag von mama-von-meleena2010 29.03.11 - 12:27 Uhr

Halli,

also ich kenne das von unserer Maus auch, denn das gleiche hat sie vor ein paar Wochen auch noch gemacht. Einen wirklich Rat hab ich nicht ich habe ihr halt den Bauch massiert und wenn es dann ganz schlimm wurde habe ich Kümmel gegessen so ging es zumindest bei ihr leichter.

Mittlerweile ist sie weltmeister im Pupsen lächekt sogar dabei die meiste Zeit, ich hoffe und denke das es sich auch wieder geben wird bei deiner Maus

LG Manuela

Beitrag von shaauri 29.03.11 - 12:52 Uhr

Danke dir für deine Antwort :)
Nu bin ich wieder beruhigt

Beitrag von tanjamami2006 30.03.11 - 00:18 Uhr

ich empfehle eine klistier spritze oder ballpumpe aus der apotheke. war ein tipp von der hebi. wird nur mit warmem wasser gefüllt und hilft alles raus zu bringen was das baby plagt und es ist nicht schädlich oder so.

gruss tanja