Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandy7724 29.03.11 - 12:23 Uhr

Hallo zusammen,

jetzt brauch ich auch mal wieder eure Hilfe.

Mein Freund und ich versuchen nun seit letztes Jahr Januar schwanger zu werden.
Aus diesem Versuch wurde leider im Mai nur eine Fehlgeburt, seitdem will es nicht mehr klappen.

Sollte es jetzt diesen Zyklus wieder nicht geklappt haben - wie mir mein Gefühl sagt - dann gehe ich nächsten Monat zum Arzt.
Könnt ihr mir sagen wie man den Arzt evtl zum Versuch mit Clomifen bringt ?
Ich würde es gern ausprobieren

Meine Ärztin meinte zu Beginn des Kinderwunsches sie möchte mir noch nichts geben - aber ich hoffe doch, dass sie das mittlerweile etwas anders sieht jetzt nach einem guten Jahr.

Beitrag von rali2008 29.03.11 - 12:28 Uhr

Genau das gleiche möchte ich auch wissen.
Wir üben auch seit Januer 2010, aber leider hat es bei mir noch nicht geklappt :-(. Möchte nämlich auch wieder einen Termin machen und fragen wegen Clomi.

Beitrag von majleen 29.03.11 - 12:31 Uhr

Wenn die Eileiter noch nicht geprüft wurden, würde ich nicht Clomi nehmen (bezieht sich auf die 1. Antwort)

Und sonst:

Vertrau deinem FA. Clomi ist kein Wundermittel. Ist auch für die GMSH nicht wirklich gut, die ist dann oft nicht gut aufgebaut.

Viel Glück #klee

Beitrag von sommerpica 29.03.11 - 12:32 Uhr

Hallo ich hatte im dez 09 eine FG mit AS in der 8ten woche... danach hatte ich stets wahnsinnige zk störungen und nachdem ganzen dann 5 monate keinen es... bin nun im 2ten clomi zk und meine ärztin hat es mir selbst vorgeschlagen!!! hat man denn bei dir festgestellt das du gar keinen es bekommst??? LG Pica

Beitrag von sandy7724 29.03.11 - 13:36 Uhr

Eisprung hab ich ja - aber so viel wie ich jetzt über Clomifen gelesen habe ist es ja nicht nur um den Eisprung auszulösen, sondern um die Eibläschen zu vermehren ....

Mein Zyklus ist sehr unregelmäßig, nur jetzt gerade mit KindleinKommTee auf 31 Tage gefestigt.

Ich möchte einfach nichts auslassen was ich selbst dafür tun kann.

Nur Temperatur messen und auf Kommando Sex haben ist nichts für mich. Ich kann einfach nicht nur abwarten, sondern will alles erdenklich mögliche dafür tun bald schwanger zu werden

Beitrag von sommerpica 29.03.11 - 16:01 Uhr

clomifen löst keinen es aus!!! wenn entwickeln sich follikel, bei manchen muss dann trotz clomifen mit einer hcg spritze der es ausgelöst werden.
wenn man einen eisprung hat bekommt man KEIN clomi!!! und wenn sich unter clomi zu viele follikel bilden, muss man auch aufpassen beim kuscheln damit man keine 4,5 oder 6linge bekommt ------- deshalb muss unteranderem auch bei der einnahme ständig alles per ultraschall beobachtet werden.
Lieben Gruss Pica#winke

Beitrag von biggi02 29.03.11 - 13:38 Uhr

Huhu,

nach der Geburt meines 2. Sohnes war mein Zyklus sehr chaotisch und elend lange.
Mein ES kam entweder sehr spät oder manchmal auch gar nicht.
Ich hatte zwischendurch auch immer mal mit SB zu kämpfen.
Da ansonsten alles Ok bei mir war bekam ich von meinem FA Clomi verschrieben.
Im 1. Monat wurde mein Zyklus schon viel besser und im 2. "Clomyzyklus" wurde ich schwanger.
Ich habe allerdings auch schon einiges negatives über Clomi gehört.

Sprich mit Deiner FÄ mal drüber und falls Du die Tabletten einnimmst mußt Du auf jedenfall regelmäßig zur US-Kontrolle.

LG und viel#klee
Biggi mit 2 Rackern an der Hand und Robin im Bauch 26. SSW