Brauche dringend Hilfe zum Elternzeitantrag

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine01081986 29.03.11 - 12:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich komme seit Tagen nicht mehr weiter damit...
Ich schrieb schon einen Elternzeitantrag an meinen AG, der war so (ich orentierte mich an einem Muster aus dem Netz)

**********************************************************

Antrag auf Elternzeit

Sehr geehrter Herr Dr. ... ,
hiermit beantrage ich als Heilerziehungspflegerin in ihrem Unternehmen, die Elternzeit zusammenhängend vom 18.03.2011 bis 17.03.2012 für die Betreuung meines Kindes Mika ... , geboren am 17. März 2011.
Ich bestätige, dass mein Kind mit mir in einem Haushalt lebt und von mir selbst betreut und erzogen wird.

Ich bitte um eine kurze schriftliche Bestätigung meines Antrages.

P.S.: Eine Kopie der Geburtsurkunde sende ich Ihnen schnellst möglichst nach.

Mit freundlichen Grüßen
...

******************************************************

So darauf bekam ich aus der Personalabteilung eine Mail zugesandt, dass die Elternzeit erst nach dem Mutterschutz beantragt wird und ich dazu ein Schreiben von meiner Krankenkasse bekommen würde.

Das Schreiben hab ich beantragt - das kommt hoffentlich die Tage. #zitter
Nur wie schreib ich denn nun den Zeitraum?? mein Mutterschutz endet am 28.3. - also beantrage ich ab 29.3. - ein Tag vor dem 1. Geburtstag Elternzeit?
oder wie?? oder ab dem 29.3. die 12 Monate...?? #kratz
Ich stell mich echt doof an... aber ich blick nicht mehr durch...

Bitte helft mir #heul
Danke an alle, die mir hilfreiche Tipps geben können oder mir sagen könnten wen ich mal fragen könnte? Wo ruft man mal an, wenn man dazu Fragen hat?? #danke

Bine und Mika (12 Tage alt)
PS.: nach der Mail bekam ich vom Ag einen Aufschub von 14 Tagen für den Antrag - also nicht wundern ;-)

Beitrag von chris1179 29.03.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

wenn Dein Kind am 17.03. geboren ist, dann muss Du bis spätestens 24.03. Deine Elternzeit beantragen. Diese beginnt in der Tat erst nach dem Mutterschutz, bei Dir also eigentlich am 29.04 bis zum 16.03.2012.

Beantragt werden muss die Elternzeit 7 Wochen vor Beginn derselben, also 1 Woche nach der Geburt inkl. Geburtsurkunde.

Wenn Du wieder arbeiten gehen willst, wenn Dein Kind 1 Jahre alt wird, dann musst Du ab Ende MuSchu bis einen Tag vorm 1. Geburtstag die Elternzeit beantragen.

Was ich aber nicht verstehe:
Dein Sohn ist am 17.03. geboren....wieso endet Deine Elternzeit am 29.03? Du meintest vermutlich eher den 28.04, oder?

Lg Christina + Annalena (32+6)

Beitrag von chris1179 29.03.11 - 12:48 Uhr

Hallo, ich nochmal,

hab mich um zwei Wochen vertan. Dein MuSchu endet am 12. Mai....dennoch wäre die Einreichung der Elternzeit 1 Woche nach der Geburt fällig gewesen. So steht es jedenfalls überall, was die Fristen anbelangt.

Lg Christina + Annalena (32+6)

Beitrag von sabi1984 29.03.11 - 12:41 Uhr

hallihallo!

also nach der geburt hast du noch 8wochen mutterschutz und dann beginnt die elternzeit. also wäre das dann bei dir mitte mai ;) bei mir ist das so, das ich innerhlab von einer woche nach der geburt (also 7wochen bevor die elternzeit beginnt) meinem arbeitgeber anschreibe und bescheid gebe wielange ich in elternzeit bleibe ;)
am besten schaust du mal im internet nach, wo sich eure elterngeldstelle befindet. bei uns in wiesbaden ist es zb.das versorgungsamt bei dem wir uns melden müssen, das ist von stadt zu stadt unterschiedlich;)
drück dir die daumen, das alles klappt :)
achso nochmal alles liebe und gute zur geburt eures nachwuchses:) glg

Beitrag von sabi1984 29.03.11 - 12:45 Uhr

habe nochmal in den kalender geschaut, wenn ich mich nicht verzählt habe, endet dein mutterschutz am 12.mai ;-)
glg sabi und maus(38+3)

Beitrag von traumkinder 29.03.11 - 13:03 Uhr

warum so kompliziert???


wenn du ein jahr elternzeit nimmst, dann schreibst du einfach nur:



Hiermit beantrage ich Elternzeit für meinen Sohn xy, geb. am, bis zum xy. tag.

Ich bitte um Bestätigung. Die geb.uhrkunde reiche ich so schnell es geht nach!

mfg

p.s. von bis fällt dann raus, einfach bis reinschreiben!

Beitrag von susannea 29.03.11 - 15:35 Uhr

Deine Daten stimmen nicht ganz. Wenn dein Kind am 17.3. kam, dann geht die Elternzeit vom 13.5. bis 16.3.2012 (wenn du wirklich nach einem Jahr Volzleit arbeiten gehen willst). Solltest du nur Teilzeit arbeiten wollen, nimm zwei Jahre. Sonst verzichtetst du aufs 2. Jahr!

Der Geburtstag ist immer der 1. Arbeitstag!