Mein Partner will noch ein Kind

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sane75 29.03.11 - 12:35 Uhr

Hallo,

mein Partner ist 5 Jahre jünger als ich und wünscht sich ein eigenes Kind. Ich habe aus meiner Ehe schon 2 Kinder mit 5 und 3 Jahren.

Wir sind beide berufstätig und ich habe irgendwie Angst davor was ist wenn ich nachher mit 3 Kindern da stehe.... mir ist es jetzt schon zu viel mit Job (80%) und Kindern. Wir sind erst 1.5 Jahre zusammen und ich denke schon darüber nach wie es ist. Er macht echt alles für uns.

Ihm Anfang unserer Beziehung gesagt, er soll mich in 2 Jahren noch mal Fragen, dann können wir planen, wenn wir uns immer noch so lieben.

Ich bin innerlich so zerissen. Was würdet ihr tun?

Würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Tipps habt. Ich hoffe ich bin hier richtig und die Frage ist nicht so doof. #gruebel

LG
Sane

Beitrag von majleen 29.03.11 - 12:37 Uhr

Wenn du Zweifel hast, dann würde ich es momentan nicht tun. Sprich dich doch mal mit ihm aus.

Beitrag von sane75 29.03.11 - 12:41 Uhr

Hallo,

er kennt meine Zweifel und ich weiß er würde alles für mich tun. Ich habe im Januar den Arbeitgeber gewechselt, und bin im Job total unglücklich.
Wir hatten gepant im Herbst zu starten.
Aber ich bewerbe mich gerade wieder für nen neuen Job. Kinderwunsch ist schon da, aber ich weiß nicht wie ich Job und Kind unter bekommen soll.
Was ist wenn ich arbeitslos werde. War noch nie in dieser Situation.

Ich könnte heulen.... und wir wünschen uns schon ein Kind...

Beitrag von kleinehexe74 29.03.11 - 13:30 Uhr

hey,

also mit 3 Kindern wieder zu arbeiten und das nahezu voll, noch dazu wenn sie alle 3 noch relativ klein sind, das halte ich schon für schwierig.

Warum du sorge hast arbeitslos zu werden habe ich in dem Zusammenhang jetzt nicht verstanden- wegen einer Schwangerschaft?
Ihr werdet wohl aber für die Zukunft damit rechnen müssen, dass du nicht mehr ganz so viel dazu verdienen kannst.

Ich würde sagen, ihr müsst auf der einen Seite den finanziellen Aspekt abwägen - und wenn ihr sagt ihr bekommt das geldmäßig hin, dann musst du für dich wissen, ob du genug an ihn und eure Beziehung glaubst für ein 3. Kind.
Zumindest würde ich das für mich wohl so aufdröseln.

LG

Beitrag von wartemama 29.03.11 - 12:41 Uhr

"..... ich habe irgendwie Angst davor, was ist, wenn ich nachher mit 3 Kindern da stehe.... mir ist es jetzt schon zu viel mit Job und Kindern..... wir sind erst 1,5 Jahre zusammen.... ich bin innerlich so zerrissen....."

Du bist in meinen Augen noch nicht bereit für ein weiteres Kind. Bei Kindern gibt es ein "Ja" und ein "Nein". Ein "vielleicht" reicht nicht - beide Partner müssen zu 100% hinter diesem Wunsch stehen.

Das sehe ich bei Dir nicht; zumindest im Moment. #blume

LG wartemama

Beitrag von juli789 29.03.11 - 12:49 Uhr

hallo
mein mann ist 9 jahre junge als ich und ich habe auch schon 2 kinder (18 und 13 J)mein mann musste 7 jahre warten bis ich so weit war.lass dir zeit :-)
lg

Beitrag von hoolie 29.03.11 - 12:59 Uhr

Ich würd mich mal mit ihm aussprechen!!

Eventuell ein Wellness-WE einlegen bzw. einfach selber mal zur Ruhe kommen und in mich gehen..

Du wirst schon die für dich richtige Entscheidung treffen!!
Auch wenn es etwas Zeit braucht

#blume