Sauber rasieren ohne Pickelchen -WIE?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sauberrasiert 29.03.11 - 13:11 Uhr

Hallo,

mein Mann liebt es, wenn ich rasiert bin (sieht ja auch irgenwie schöner aus).
Nun ist es leider so, dass ich ca ein bis zwei Tage nach dem rasieren lauter rote Pickelchen bekomme, die alles andere als hübsch aussehen. Ausserdem kann ich frühestens 5 Tage später erneut rasieren, da sonst die Haut zu sehr gereizt wir und es noch schlimmer wird.

Hat jemand Tipps für mich?

LG

Beitrag von schwarzesetwas 29.03.11 - 14:08 Uhr

Nimm nen guten elektrischen Rasierer.

Habe einen Epillierer, der einen wechselbaren Aufsatz zum Rasieren hat.

Klappt wunderbar.

Lg
SE

Beitrag von ohneprobleme 29.03.11 - 14:09 Uhr

Ich rasiere mit Einweg Rasierern und nehme immer einen neuen, nach dem rasieren immer Baby Puder drauf,seitdem hab ich keine Probleme mehr!!!

Beitrag von emily86 29.03.11 - 15:22 Uhr

Melkfett oder Vaseline!
Gibt´s bei DM, Schlecker etc. ganz billig.

Direkt nach dem Rasieren drauf machen
und es entstehen garantiert keine Pickelchen!

Ich benutze das Ringelblume Melkfett von DM!

Beitrag von gruene-hexe 29.03.11 - 15:53 Uhr


Ja, ich habe einen Tipp für dich, schmeiß den Rasierer weg und lass dir die Haare mit Wax entfernen!

wax in the City ist super!
http://www.wax-in-the-city.com/waxing-studios.html

Beitrag von aylin80 29.03.11 - 16:06 Uhr

Tut das sehr weh?

Beitrag von gruene-hexe 29.03.11 - 16:10 Uhr

Die Damen dort erklären dir, wie es schnell wieder vergeht! Du atmest einfach schön weiter und dann ist der Schmerz ruck zuck weg, versprochen! Es ziept nur für einen Moment, und beim nächsten einatmen ist es auch schon vorbei. Der Schmerz wellt nicht nach, also nix, was dich wirklich quält :-)

Beitrag von espace 29.03.11 - 19:46 Uhr

Wie lange hält das dann? Aller wieviel Wochen gehst du?
Danke

Beitrag von gruene-hexe 29.03.11 - 20:36 Uhr

4-5 Wochen bei mir, allerdings bin ich rassig :-P

Beitrag von bounty22 29.03.11 - 22:52 Uhr

was meinst denn mit rassieg ???? #kratz

Beitrag von gruene-hexe 30.03.11 - 06:14 Uhr

#schock wo kommt nur das "e" her?

Mit rassig meine ich dunkle, buschige, dicke Haare :-)

Beitrag von freeway1 30.03.11 - 10:31 Uhr

tip top - so mag ich ´s #winke

Beitrag von pfirsichbluete81 30.03.11 - 06:51 Uhr

Aus eigener Erfahrung kann ich Wax in the City wärmstens weiter empfehlen. Ich gehe alle 5-6 Wochen (allerdings wird es dann auch Zeit). Ich warte so lange wegen dem Wachstumszyklus der Haare, war nämlich einmal schon nach 3-4 Wochen wieder da und hatte da schneller wieder Häärchen, die einen anderen Wachstumszyklus als die ausgerupften hatten.
Allerdings pendelt der Wachstumszyklus sich mit der Zeit ein.

Beim abziehen kann es noch weh tun (kommt auch auf die Schmerzempfindlichkeit der jeweiligen Person an), aber der Schmerz ist ganz schnell wieder weg.

LG #winke

Beitrag von aylin80 29.03.11 - 16:06 Uhr

Ich rasier mich mit Langhaarschneider, da gibts keine Pickel. Ist zwar nicht so babyglatt, aber trotzdem ist der Wildwuchs weg. Und fühlt sich besser an.

Beitrag von verschlafene 29.03.11 - 21:19 Uhr

Frischen Einwegrasierer benutzen und hinterher Penaten Babycreme mit Zink drauf. Super!

Beitrag von *** 30.03.11 - 04:05 Uhr

halli hallo,
ds kenne ich mit der überempfindlichen haut weil ich das gleiche problem habe und mich jetzt auch nicht alle zwei tage im gesicht rasiere, weil ich dann einfach schrecklich aussehe. da lasse ich liebe eine weile den bart stehen.

aber bei dir als frau ist das natürlich was anderes und da wirkt ein bart meist nicht so anziehend. viel was du da machen kannst, gibt es leider nicht. jedoch konnte ich mit einer sache meine hautreizungen senken und trotzdem ein sauberes ergebnis erziehlen:
trockenrasur und eine hautentspannende creme oder lotion!

ich habe mir dafür einen elektrischen rasierer gekauft. der hat zwar einmal über 50 euro gekosten (ich würde hier nicht "no-name" kaufen) aber wenn man nicht gerade ein "borstentier" ist (manche haben ja sehr harte haare) sind das einmalige kosten für die nächsten 2 jahre (bevor man mal die klingen tauschen muss). aber ich meine wenn, wenn man sich anschaut was klingen so kosten, hat man den preis gleich 3-fach wieder drin.

seit ich den verwende (gut 2 jahre) sieht das alles nicht mehr so schrecklich aus und ich kann mich so gut wie nicht mehr schneiden (ein super vorteil!!) man kriegt ein sauberes ergebnis und die haut wird weniger beansprucht. wenns dann doch mal etwas rot wird, schön lotion oder creme drauf und dann müsste alls gut sein ;)

hoffe ich konnte wenigsten eine kleine hilfe sein :)

***

Beitrag von kati24la 30.03.11 - 10:52 Uhr

Hallo!

Das kenne ich!
Investiere in Rasieklingen für Männer.
Ich benutze im Intimbereich nur Rasierklingen für Männer. Seit dem klappt es super und ich kann alle 3 Tage rasieren.

Was ich noch festgestellt habe, das es noch besser ist, wenn man in der Badewanne rasiert. Also vorher "einweicht" ! Hört sich sau blöd an und vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, aber bei mir klappt es.

Aber denk dran Rasierklingen für Männer. Gillette Fusion z.B.
Da muss man halt ein bisschen Geld anfassen, aber deine Probleme sind weg.

LG

Beitrag von gnoemchen 31.03.11 - 16:09 Uhr

Hi mir gings bis vor kurzem auch wie dir. Habe dann auch hier nach Tipps gefragt. Nun nehme ich für die Binikizone diese einmal Klingen von Wilkinson Sword also so Einwegrasireer und für wieter unten den http://www.bikini-rasierer.de/?jump=startseite und immer viel Rasierschaum nehmen und danach trocknen und dann mache ich so Babypuder vom Rossmann also von Babylove drauf, also ganz viel Puder drauf geben. Jetzt kann ich sogar schon nach nem Tag wieder rasieren. Den Puder kann man auch ruhig drauf tun wnen es etwas blutet das macht nix, der ist ganz mild.
Grüße