Welchen schnuller zum anfang???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von trinchen2010 29.03.11 - 13:17 Uhr

huhu ihr lieben!
sagt mal welchen schnuller brauche ich denn zum anfang? er soll nur zu not sein wenns mal garnicht mehr aufhört!
hoffe ihr könnt mir helfen,weil wenn ich vorm regal steh seh ich vor lauter schnuller den wald nicht mehr ;) könnt ihr mir was empfehlen?
lg

Beitrag von motorradtinchen 29.03.11 - 13:33 Uhr

Hallo,

war letztens auf einem Vortrag- gehalten von einer Hebi, einer Kinderzahnärztin und einer Logopädin. Die haben als einzigen Schnuller den von Dentistar empfohlen. Hab jetzt mal einen gekauft und in die Kliniktasche gepackt- man weiß ja nie...


Dir alles Liebe, Tina

Beitrag von sarahjane 29.03.11 - 13:39 Uhr

Schnuller der kleinsterhältlichen Größe. Möglichst NICHT kiefergerecht geformt, da Babys rasch in der Lage sind, den Schnuller "umzudrehen" und dann quasi "falsch nuckeln / saugen".

Sie sollten aus Silikon sein.

Bei unserem Sohn verwendeten wir Aventschnuller, für die Zwillinge habe ich Babysmile-Schnuller von Schlecker gekauft.


Alles Gute!

Beitrag von eisblume84 29.03.11 - 13:45 Uhr

Schnullis sind nicht sonderlich gut.
Es spricht auch deutlich mehr gegen den Schnuller als dafür.
Ich glaube da ist ein Nuckeltuch doch wesentlich besser wäre oder eben garnichts.

LG

Beitrag von sandi1907 29.03.11 - 21:26 Uhr

Die Kinder meiner Freundin lutschten "alternativ" am Daumen, die dann ziemlich runtergenuckelt und auch schwer wieder abzugewöhnen waren.
Selbst mit 5 Jahren ist der Daumen immer wieder in den Mund gewandert.
Dann doch lieber ein Schnulli.
Wir hatten die NUK, zuerst die normalen, dann den Genius.
Sie hat ihn aber nur noch zum Schlafen bekommen, als sie dann größer war, das kann man schon kontrollieren.
Leonie hat wunderschöne Zähne!

Beitrag von eisblume84 30.03.11 - 09:30 Uhr

Ich habe Glück, für mich stellt sich die Frage auch nicht. ;-)
Wir bekommen ein Spaltkind, da wird eh nix mit Schnulli gehen. Ich möchte nicht das Geschrei nach der OP, wenn er den Schulli haben möchte und dann aber nicht darf. Er bekommt ein Nuckeltuch und dann ist auch gut.

LG

Beitrag von salo81 29.03.11 - 13:52 Uhr

Huhu,

meine hatten immer den Dentistar.
Bekommste am günstigsten bei Ebay, wenn man mehrere nimmt.

Lg
Salo

Beitrag von terryboot 29.03.11 - 14:40 Uhr

also mein sohn hatte die schuller von NUK gr.1 die durchsichtigen.

er kam damit super zurecht und wir sind auch immer bei gr.1 geblieben. er hat super zähne und es hat ihm nie geschadet.

Beitrag von co.co21 29.03.11 - 15:48 Uhr

Hallo,

das kann man vorher immer schlecht sagen...unsere Lara wollte zuerst mal 2-3 Monaten garkeinen Schnuller und dann haben wir rumprobiert.

Empfohlen werden ja die von Avent, weil Brustwarzenähnlich etc...aber die wollte sie nicht, auch Dentistar etc, alles verweigert.
Sind dann am Ende bei den kleinen von MAM gelandet, aus Silikon. Und die in der kleinsten Größe nimmt sie bis heute in der Nacht (jetzt 20 Monate alt)

LG Simone

Beitrag von nanunana79 29.03.11 - 21:32 Uhr

Hey,

ich denke auch das du da ein bißchen testen musst. Ich persönlich denke auch, das es besser ist wenn ein Kind einen Schnuller nimmt, als den Daumen, aber das hat man nicht immer in der Hand. Manche Baby´s wollen gar keinen Schnuller.

Mein Großer hatte bis er 1 1/2 war die Schnuller von Nuk. Das Problem war aber, das er die immer falsch herum gedreht hat und ich Angst hatte das sich der Unterkiefer zu weit nach vorne schiebt. Deshalb haben wir ihn den recht zügig wieder abgewöhnt. Das geht dann mit nem Schnuller besser als mit dem Daumen.

Diesmal habe ich 2 Schnuller von Mum und von Avent besorgt. Bei denen ist es egal wie herum die in den Mund gesteckt werden.

LG

Beitrag von snake10.04 29.03.11 - 22:50 Uhr

Gar keinen! Meiner Meinung nach braucht kein Kind einen Schnuller.
Meine Große hat damals gewürgt, als ich ihr einen gab und ihn überwiegend weggespuckt, hab`s also bleiben lassen und die Kleine hat erst gar keinen mehr bekommen. Werd ich wieder so machen.