muss mich aussprechen... SiLoPo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von calsey 29.03.11 - 13:23 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hab ein total schlechtes Gewissen gegenüber meinem Krümmel. Ich bin Studentin und nun in der 28.ssw und versuche dieses Semester alle Prüfungen zu bestehen. Eigentlich sind es nur noch 3 gewesen, aber die haben es in sich. Nun während des Lernens war alles okay, aber heute nicht mehr. Heute hatte ich eine mündliche Prüfung und bin durchgefallen. Zum zweiten mal schon. Und wir haben nur 3 Versuche. Und ich bin deswegen so enttäuscht und traurig und habe schon den ganzen Morgen geweint, weil ich mir sicher war die zu bestehen und ich war mir so sicher, mich richtig gut vorbereitet zu haben. Ich muss dazu sagen, dass ich auch das Gefühl hab, dass mich dieser Assistent des Profs (der die Vorlesung komptell managet) so garnicht mag. Immer hat er mich und meinen Bauch schief angeguckt wärend der Vorlesung und auch wärend der ersten Prüfung. Und nachdem ich erfahren habe, welche Fragen meiner Freundin gestellt wurden, finde ich es schon sehr ungerecht. Bei ihr wurde einfach nach Definitionen und Erklärungen von Begriffen gefragt und bei mir waren es immer ganze Fallbeispiele, die ich anaysieren und interpretieren musste. Leider kann ich mich nicht wirklich beschweren, weil es ja mündlich ablief und ich keine Beweise habe, nur die Aussage meiner Freundin. Aber was bring mir das? ich zerbreche mir den Kopf über die bekloppte Prüfung, und eigentlich weiß ich ja, dass das Wohl meines Babys im Vordergrund stehen soll. Ich wollte eigentlich Stressfrei bleiben und glücklich, damit es auch meinem Baby gut geht, aber ich fühl mich einfach mies und bin unendlich traurig.. jedenfalls habe ich ein sehr schlechtes Gewissen, dass ich meine Gefühle einfach nicht in den Griff kriege. :-(

Beitrag von entenbaby 29.03.11 - 13:34 Uhr

Hey,

lass dich erstmal #liebdrueck und Kopf hoch! Ich kenn das, hatte auch grade meine Prüfungen und bin durch eine durchgefallen, wo ich dachte, ich bestehe sie auf jeden Fall... tja...
Mach dir nichts draus! Du hast ja noch einen Versuch! Sonst rede doch mal mit deinem Prof... nach dem Motto, was du besser machen kannst, vllt hilft das ja! Das Problem ist halt, wenn dieser Assistent wirklich nicht will, dass du bestehst... ist einfach total ungerecht!!!
Versuch dich nicht so stressen zu lassen! Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass du es beim dritten Mal schaffst!
LG

Beitrag von calsey 29.03.11 - 13:55 Uhr

vielen lieben dank #herzlich

Beitrag von troeli15 29.03.11 - 13:55 Uhr

Oh je, Du Ärmste...Lass Dich mal #liebdrueck und atme tief durch! Studiere auch und werde, wenn alles gut geht (hoffentlich), noch das SS zuende bringen (ET ist am 23.7.).

Musst Du denn die dritte Prüfung wieder bei dem gleichen Prüfer machen? Ich studiere Medizin und bei uns ist es so, dass die dritte Prüfung von einem anderen Prüfer abgenommen werden muss (so sollen subjektive Einschätzungen verhindert werden). Vielleicht kannst Du wirklich nochmal mit Deinem Professor reden und ihm erklären, dass Du mit dem Prüfer nicht klar kommst.

Wünsche Dir alles Gute!

lg, Steffi mit Ü-#ei 24.SSW