Bringt eine Anzeige was bei Telefonterror?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von salem82 29.03.11 - 14:02 Uhr

Hallo,

ich werde seit 2 Monaten von einer 08005888721 angerufen, der erste Monat nur auf Festnetz der zweite Montat nun auf Handy.
Hbe diese Nr. mal bei google eingegeben, da kam eine Seite mit sehr vielen beschwerden.
Es heisst es soll vodafone sein, bei denen bin ich mit Festnetz und Handy Kunde.
Habe dort also angerufen, die Dame meint aber diese Nr sei ihr nicht bekannt, ich sollte doch Anzeige bei der Polizei erstatten, da sie die Nr nicht sperren kann.

Nun meine frage, bringt eine Anzeige überhaupt was?
Das wird doch so weiter gehen, die machen micht echt Wahnsinnig mit den Anrufen.


lg

Beitrag von eishaendchen80 29.03.11 - 14:11 Uhr

wende dich mal an die Bundesnetzagentur.

Ich glaube die haben auch ne Internetseite vielleicht kannst du da Rat finden.

Zumindest hat man bei denen die Chance das die dann die Nummer sperren.

Beitrag von salem82 29.03.11 - 14:17 Uhr

Danke, hab da eben angerufen, die können auch nichts machen :-(
Es ist erlaubt das die einen anrufen. Da es eine Callcenter Nr ist #kratz

Beitrag von witch71 29.03.11 - 14:30 Uhr

Bist Du denn da nie dran gegangen?

Beitrag von salem82 29.03.11 - 14:34 Uhr

nein, laut den Aussagen der anderen hört man nichts, alles ganz still, oder es wird gleich wieder aufgelegt.

Beitrag von bezzi 29.03.11 - 14:48 Uhr

Bevor Du zur Polizei rennst, nehme doch erst mal den Hörer ab wenn`s klingelt !
Da ruft Dich eine Firma an, bei der Du Kunde bist, ist das so außergewöhnlich ?

Normalerweise kann man mit den Leuten reden. Ganz freundlich bleiben und sagen, dass man in Zukunft nicht mehr angerufen werden will.

Aber halt, stimmt, warum einfach, wenn es auch viel komlizierter geht...
..gehe doch lieber gleich zur Polizei ! ;-)

Beitrag von nadineriemer 29.03.11 - 16:07 Uhr

Hallo,
also wirklich reden bringt da leider nicht immer etwas.Wir haben das hier mit Alice und die reagieren auch nicht,wenn man denen das sagt.Es geht dann immer um Werbung und so ein Zeug.Die rufen jeden Tag zur gleichen Uhrzeit an.Morgens um 8:30Uhr Mittags um 16 Uhr und abends um 18 Uhr.Das machen sie jeden Tag.

Nadine

Beitrag von bezzi 30.03.11 - 09:51 Uhr

Aber einen Versuch wäre es doch wert. Auf jeden Fall einfacher, als zur Polizei zu rennen oder sich ans Aufsichtsamt zu wenden.
Die TE ist ja noch NIE drangegangen !
Da kann ich doch keine weiteren Schritte einleiten, ohne zu wissen, was die überhaupt WOLLEN ! #klatsch

Beitrag von hexlein77 29.03.11 - 16:13 Uhr

Typisch!! #augen

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Sie HAT bereits bei IHREM anbieter angerufen udn die haben bestätigt das die Nr nicht von ihnen ist! #aha

Also halt dich doch mal mit deinen Kommentaren zurück! ;-) :-P

An die TE: Wie man dir schon geraten hat solltest du dich an die Bundesnetzagentur wenden oder evtl. die Verbraucherzentrale!

Lg #winke

Beitrag von salem82 29.03.11 - 18:35 Uhr

#danke

bin mal vorhin ran gegangen, angeblich die Sarkasse, wollten eine Kundenumfrage starten, wo ich letztes Jahr angeblich auch mit gemacht habe per Telefon #kratz
Zja und wie schon erwartet, sie wollte Kontonummervergleich... #schock

Hab ihr die aber nicht genannt.

Beitrag von nadineriemer 29.03.11 - 21:50 Uhr

Hast du ein Problem?Mein Gott,deine Tage gehabt?

Beitrag von bezzi 30.03.11 - 09:58 Uhr

"Wer lesen kann ist klar im Vorteil! "

Den Ball kann ich nur an Dich zurückgeben.
Die TE schreibt, dass sie selber herausgefunden hat, dass die Nummer zu Ihrem Telefonanbieter gehört.
Glaubst Du tatsächlich, dass JEDER Mitarbeiter im Callcenter bei Vodafone JEDE TELEFONNUMMER des Unternehmens kennt ?

Ich arbeite auch in einem Unternehmen mit bundesweiten Filialen. Ich kenne die Nummer meiner Filiale und die Nummer der Zentrale. Ganz sicher kenne ich nicht alle Filial- und Servicenummern.

Aber es hat sich ja nun mittlerweise sowieso geklärt. Und wodurch ?

Nicht durch die Polizei

Nicht durch das Aufsichtsamt für Fernmeldewesen

Nicht durch einen Anwalt


...sondern:





RICHTIG ! Durchs Rangehen ! #aha

So daneben kann mein Tipp also nicht gewesen sein...



Beitrag von salem82 30.03.11 - 12:14 Uhr

bin ran gegangen weil ich einfach keine lust mehr auf die hatte. aber was hat es gebracht?! NICHTS...

heute rufen die schon wieder an und melden sich mit vodafone, ob ich nicht mein festnetz auf 2 jahre verlängern will anstatt 1 jahr, ich würde 20 € gutschrift bekommen.

komisch nur das gestern sich die sparkasse unter dieser nr gemeldet hat.#klatsch

Beitrag von bezzi 30.03.11 - 12:49 Uhr

Der ganz normale, tägliche Wahnsinn eben.
Willkommen auf der Erde.

Beitrag von scrapie 29.03.11 - 16:34 Uhr

Auch wenn Vodafone sagt, dass es nicht deren Nummer ist.... Vodafone hat nicht nur eine Zentrale.... es gibt zigtausend Callcenter die für Vodafone verkaufen...

Beitrag von frau-pepsi 29.03.11 - 17:13 Uhr

Polizei macht da nichts. Habe es letztes Jahr versucht als ich mehrmals täglich von einer Tonbandansage angerufen wurde. Tipp der Polizei: neue Nummer geben lassen. #aerger