Sorry,blöde Frage...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von annybunny79 29.03.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

Ich stille mein Kleiner noch voll..Er wird am Freitag 6 Monate alt.#verliebt Letzte Sonntag habe ich Beiskost angefangen.Am Sonntag Nur 4 Löffelchen er wirkt wie sauer und gewürgt,kopft geschüttelt,nächste Tag wieder paare Löffelchen versuchen(gestern) hatte er sein Mund erste mal aufgemacht und gegessen,aber noch etwas kopf geschütteln,sieht aus wie hat ihm nicht geschmeckt und heute fast wie gestern,aber mehr Löffelchen Pastinake gegessen.Nächste woche pastinake mit kartoffeln.Ist das schon ok,wenn ich schon 1 woche zu früh Beikost angefangen habe? Was ist mit GOB und Milchbrei und Abendbrei?

LG anny

Beitrag von sarahjane 29.03.11 - 14:19 Uhr

Da man frühestens mit 5 Monaten, spätestens mit 7 Monaten Beikost einführen sollte, liegt Ihr gut im Rahmen. :-)

Vielleicht mag Euer Baby die Pastinaken nicht? Es sollte dieses Gemüse nicht gegen seinen Willen essen müssen. Dann lieber mal Möhrchen oder Kürbis anbieten.

Getreideobstbrei kannst Du nachmittags einführen, aber frühestens in 1 Monat.

Milch(getreidebrei) kann man sowohl morgens, als auch abends füttern. Aber auch hier gilt es, die einzelnen Mahlzeiten monatsweise zu ersetzen.

Zudem sollten die Morgen-, Abend- und Nachtmahlzeiten als letztes ersetzt werden.

Beitrag von kikiy 29.03.11 - 14:23 Uhr

So lange dein Kind zeigt,dass es keine Beikost möchte, solltest du auch keine geben!

Beitrag von 20girli 29.03.11 - 14:27 Uhr

Zu früh? Zu spät?
Kommt auf dein Kind an...:-) Dein kleines mag wohl noch nicht.

Ich erspare mir das mit dem Löffel diesmal - meine kleine ist 6 Monate und bekommt mal eine Banane oder ne gedünstete Möhre oder Kartoffel in die Hand gedrückt.
Die schmatzt das weg...soviel wie sie will - fertig.

Der Rest ergibt sich ganz von alleine.

lg Kerstin