Würdet ihr...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schorti 29.03.11 - 14:18 Uhr

... euch auf ein Outing von 60% schon verlassen???

Unser Bauchzwerg hat bis jetzt immer die Hände zwischen dir Beine gehalten oder so. Gestern haben wir dann etwas mehr sehen können. Meine FÄ meinte sie lehnt sich mal aus dem Fenster und sat JUNGE will aber lieber erst sagen 60%.

Nun müssen wir uns aber langsam für die Tapeten entscheiden. Morgen wird das Babyzimmer verputzt und dann müssen wir die Tapeten besorgen, damit tapeziert werden kann. Haben zwar vom Baby her noch Zeit, aber bevor das Babyzimmer nicht fertig ist, können die Babymöbel nicht aus dem Kinderzimmer ins Babyzimmer ziehen. Und die neuen Kinderzimmermöbel müssen bis Ende April abgeholt werden.

Nun möchte ich aber nicht schon wieder "neutral" tapezieren. Haben eine Schräge im Babyzimmer genau wo das Bett drunter stehen soll und da hätte ich gerne ne blaue Sternentapete. Hatte dann gedacht den Rest des Zimmers mit hellblauer Tapete zu gestalten. Und vielleicht eine Wand mit Streifen. Nun weiß ich aber nicht was ist, wenn es doch nen Mädel werden sollte.

Außerdem wollt ich noch nen Beistellbett bestellen, welches Zzt im Angebot ist. Und auch da würde ich gerne das mit hellblauer Bettwäsche und Himmelset nehmen.

Würdet ihr noch warten? Oder es riskieren???

LG Schorti 21ssw#verliebt

Beitrag von solania85 29.03.11 - 14:22 Uhr

ich würd mich nicht drauf verlassen.... auser du nimmst eben notfalls in Kauf, deine Prinzessin in blau zu betten :)

wir haben das Zimmer vorm outing tapeziert (neutrale Farben) und jetzt wo man ganz deutlich die Schamlippen gesehen hat, haben wir ebn in er entsprechenden Farbe akzente gesetzt.

Wär es ne Möglichkeit die Möbel in die Raummitte zu stellen udn eben erst dann zu tapezieren (wenn ihr evtl. wisst was es wird)?

LG Solania

Beitrag von schorti 29.03.11 - 14:24 Uhr

Ne, so riesig ist der Raum nicht, das man dann noch vernünftig tapezieren könnte.

Beitrag von seinelady 29.03.11 - 14:25 Uhr

Meine FÄ meinte am Donnerstag sie gibt ein Tipp ab, es wird ein Mädchen..
nun kaufen wir auch Rosa ein, mal ehrlich wenn der FA sowas sagt sollte schon was dran sein auch bei 60 prozent..
liebe grüße Tiny und im Bauchi Merle

Beitrag von sassi31 29.03.11 - 14:32 Uhr

Da würde ich mich nicht drauf verlassen. Ärzte sind auch nur Menschen und Menschen machen Fehler.

Einer Bekannten wurde versichert, sie bekommt 100%ig ein Mädchen. Das wäre ganz eindeutig. Und bei der Geburt wars dann ein Junge.

Seit dem Zeitpunkt verkneift der Arzt sich Infos über das mögliche Geschlecht.

Gruß
Sassi

Beitrag von magiccat30 29.03.11 - 14:26 Uhr

Na da würde ich mich auch nicht drauf verlassen. Obwohl ein blauer sternenhimmel sicher auch was für ein Mädchen wäre.
Wir bekommen auch einen Jungen. Aber ich wollte von anfang an eher neutral. Also wird es bei uns alles eher grün. Ich steh eben nciht auf blau für jungs und rosa für Mädchen. aber das ist ja auch geschmackssache.

Beitrag von schorti 29.03.11 - 14:34 Uhr

Ich sonst auch nicht, aber wir haben bei unserer Tochter damals alles in Grün gemacht damit es neutral ist und mal ehrlich zwei gleiche Kindezrimmer sind auch blöd.

Beitrag von maari 29.03.11 - 15:37 Uhr

Dann macht doch sonnige Töne wie gelb und orange. Das ist auch neutral und schööön. (So machen wir's dann mal, auch wenn das Kind wahrscheihnlich schon da und das Geschlecht eindeutig klar ist bis wir dazu kommen).

LG

Beitrag von magiccat30 29.03.11 - 17:10 Uhr

Hm naja neutral muss ja nicht immer grün sein :) Mein Outing war in der 21. woche bei 100 % vielleicht hast du ja in ein paar wochen noch ein eindeutigeres outing!

Beitrag von die.kleine.hexe 29.03.11 - 14:26 Uhr

hallo !

so rum würde ich es riskieren ;-)
hellblau kann man für ein mädel auch klasse mit rot oder rosa kombinieren !
besser, als einen jungen in rosa ;-)

lg, hexe

Beitrag von dschinie82 30.03.11 - 07:25 Uhr

Also das mit den Tapeten würde ich wahrscheinlich machen, wenns wirklich so dringend ist. Denn wenns doch ein Mädchen wird, kann man das ja noch ganz gut mit roten/rosanen Details ein wenig mädchenhafter gestalten. Alles andere würde ich aber noch nicht kaufen. Bettwäsche etc. hat doch noch viel Zeit und daher würde ich es erst kaufen, wenns wirklich fest steht, was es wird..