Hmm... Name steht fest.. der Zweite fehlt noch

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von beat81 29.03.11 - 14:51 Uhr

Huhu,
mein Mann und ich haben uns auf den Namen Jonas geeinigt. Ich wäre ja eigentlich dafür, es diesmal bei einem Namen zu belassen, aber mein Mann besteht darauf.

Natürlich ohne mal produktive Vorschläge zu machen #nanana

Jedenfalls hätte ich gerne mal eure Meinung zu folgenden Kombinationen oder evtl. noch weitere Vorschläge. Achja, unser Nachname beginnt mit K, ist deutsch und 3-silbrig.

Jonas Mika
Jonas Dean
Jonas Gabriel
Jonas Elia(h) mit oder ohne h??

LG beat und #danke schonmal #winke

Beitrag von shiningstar 29.03.11 - 14:58 Uhr

Der Nachname ist wie bei uns -mit K und drei Silben :)

Ich würde gar keinen Zweitnamen nehmen!

Jonas steht bei meinem Mann auch ganz oben auf der Favoriten -Liste ;-) Aber egal für welchen Namen wir uns entscheiden, ein Zweitname gibt es nur, wenn er eine Bedeutung hat (mein Mann denkt z.B. an Josef, weil sein verstorbener Papa so heißt). Aber wenn der Zweitname eh stumm bleiben soll, kann man ihn auch gleich weg lassen ;)

Beitrag von beat81 29.03.11 - 15:02 Uhr

Mein Mann hat ja seine Begründung:

"Wir haben alle Zweitnamen, wieso sollte er als einziger keinen Zweitnamen haben?"

Kann ihn da schon verstehen, unsere Tochter hat ja auch einen. Ich finde Jonas ist einfach schön und braucht keinen Anhang. Naja... was soll man machen. Da bekomme ich meinen Mann vermutlich nicht umgestimmt. Und erst im Kreißsaal spontan entscheiden?! Nee, das passt nicht zu mir.

Unsere Tochter heißt Jana Julie (Julie französisch gesprochen) und bei ihr hat der Zweitname keine eigentlich Bedeutung, außer dass ich ihn einfach sehr mag. Jungs ist sowas doch eigentlich egal oder?!

Beitrag von runa1978 29.03.11 - 16:40 Uhr

Huhu Liebes,

bleibt doch bei Eurem ersten Gedanken....

.. wie wäre es mit

Jonas Phil K.???

Ich finde den gut, wenn es schon ein Zweitname sein soll....

LG, Runa

Beitrag von flocondeneige 29.03.11 - 19:23 Uhr

Hi,
Ich finde, dass wenn es ein Doppelname sein soll, beide Namen auch aus der selben Sprache kommen sollten. Und Mika und Dean klingen rein gar nicht deutsch.
Finde Jonas Gabriel ok.
Besser fände ich Jonas Theodor
oder
Jonas Konstantin

Beitrag von haseundmaus 29.03.11 - 20:32 Uhr

Hallo!

Ich finde ja, dass der Zweitname zu Jonas mehr als zwei Silben haben sollte. Man nennt die beiden Namen zwar selten zusammen, aber dennoch finde ich, dass es fließend klingen muss. Somit fallen für mich Jonas Mika und Jonas Dean schon mal raus. Ich find, das passt gar nicht zusammen.

Jonas Eliah ist ok, am besten finde ich klingt Jonas Gabriel!

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von wuschel2010 30.03.11 - 09:29 Uhr

JONAS GABRIEL ist toll #verliebt

Beitrag von sarahwong 30.03.11 - 11:16 Uhr

Was ist mit Jonas Frederik oder Jonas Maximilian?

Der Zweitname muss mehr Silben haben als der erste, klingt einfach besser!