Gefährlicher "Einschlaftick"?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinkali 29.03.11 - 14:52 Uhr

Hallo ihr Lieben,

erst fand ich das ja noch ganz witzig, aber langsam mach ich mir ein bißchen "Sorgen"!

Mein kleiner Mann ist nun 7 Monate alt und hat sich schon immer gern flauschige, weiche Tücher, Stofftiere, etc. ins Gesicht gekuschelt. Fanden wir ja erst auch superniedlich! ;-)
Besonders beim Einschlafen war es irgendwann ganz normal, dass er sein Gesichtchen seitlich in eine weiche Stoffwindel geschmiegt hat. Mittlerweile hat zieht er sich beim Einschlafen alles mögliche neben, aber auch auf das Gesicht. Ich hab das Tuch schon festgebunden, damit er sich nicht damit umwickelt... aber manchmal guck ich nach ihm und dann hat er irgendwas direkt auf dem Gesicht liegen. Auch Nachts sucht er gleich nach seinem Tuch, wenn er wieder in den Schlaf sinken will.

Haben euere Süssen ähnliche Einschlafticks oder glaubt ihr, es wäre schlecht oder gar besonders gefährlich für ihn, wenn er das macht...

Vielen Dank schon vorab! Alles Liebe,
tinkali#stern

Beitrag von seluna 29.03.11 - 14:55 Uhr

meine Nichte schlief als Baby nur mit einer Mullwindel über dem Gesicht.
Jetzt ist sie 3 und braucht das tuch immer noch zum schlafen.

ich würd ihm ein dünnes mulltuch anbieten und den rest entfernen.

mulltücher sind schön grob gewebt und luftig

Beitrag von pati2412 29.03.11 - 20:52 Uhr

mein Sohnemann auch und nun ist er 6 und hat sie noch immer seine zwei Tücher#rofl:-D

#winke

Beitrag von angi1987 29.03.11 - 14:55 Uhr

unserer macht genau dasselbe und aus diesem Grund haben wir das Bettchen nun komplett leer geräumt,findet er zwar nicht so toll und gemütlich, aber es wurde mir auch zu gefährlich!!

Beitrag von marlen77 29.03.11 - 15:23 Uhr

Meine Maus, auch fast 7 Monate, hat einen Schmuse-Hasen und den zieht sie sich auch immer über das Gesicht beim einschlafen. Auch Tagsüber, sobald ein Tuch oder eine Decke in der Nähe ist, legt sie sich das übers Gesicht, dann will sie aber eher verstecken spielen#verliebt.
Ich denke, in dem Alter ist das in Ordnung, denn wenn sie nicht atmen können, könnten sie es selbst vom Gesicht nehmen. Ich glaube jedenfalls nicht, das die Kinder nicht wach werden ,wenn sie keine Luft bekommen.

LG

Beitrag von banana198719 29.03.11 - 17:44 Uhr

Hallo

meine kleine macht das auch, aber sobald es ihr komisch wird zieht sie sich es vom gesicht auch wenn wir spielen und ich ihr was aufs gesicht lege, zack zieht sie es weg....

mfg

Beitrag von shillien 29.03.11 - 20:02 Uhr

Auf die schnelle, weil ich das Baby auf dem Arm habe...

...Maxim hat sich seine Schmusemullwindeln auch immer übers Gesicht gezogen.
Ich hab dann ganz einfach einen Knoten reingemacht #aha. Jetzt kann er mit den Zipfelenden kuscheln, sobald er es sich aber über den Kopf zieht, rollt es wieder runter.

LG,
Shillien