lungenentzündung bei 9 monate altem baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wiedislos 29.03.11 - 15:16 Uhr

hey ihr lieben
mein sohn hat seit 6 wochen ständig nachts husten...war wöchentlich 1 oder 2 mal beim arzt....hustensaft verschrieben bekommen...nix geholfen...dann kam ein paukenerguss dazu....antibioktika genommen(das war letzte woche) nix hat geholfen...heute war ich wieder beim arzt..wochenende hatte jonas beide erhöhte temperatr(38.6)...abgehört...lungenrasseln..toll ne lungenezündung...noch dazu auf beiden seiten eine mittelohrentzündung...er muss jetzt ein breitbandantibiotikum nehmen und muss am donnerstag wieder kommen
ich verstehe das nicht...jonas ist immer war eingepackt(halstuch mütze) wir sind jeden tag draußen und er wird noch gestillt...warum ist er so anfällig und woher kommt so eine lungenentzündung?habt ihr tipps was ihm helfen könnte? darf ich mit ihm spazieren gehen ist das eher hilfreich oder schädlich die luft draußen?
oh man meine große war nie so krank und jonas ständig...mach ich irgendwas falsch?
lg sabine mit jonas der jetzt wieder schläft und sich in den schlaf hustet#schmoll

Beitrag von runa1978 29.03.11 - 16:51 Uhr

Nix machst Du falsch!!

Eine Lungenentzündung wird meistens bakteriell ausgelöst (daher habt ihr ja auch das Antibiotikum bekommen) und dagegen kannst Du gar nichts machen.

Mein Sohn hatte auch mit 9 Monaten eine Lungenentzündungen, davor aber fast monatl. mit einer Bronchitis zu kämpfen. Seit dem ist Ruhe, nix mehr, hin und wieder im Winter mal einen harmlosen Husten aber das wars auch schon!!

Sei froh, daß die Lungenentzündung rechtzeitig erkannt wurde und ihr jetzt nicht im KH seid. Das war bei uns der Fall, der Kleine mußte 1 Woche stationär bleiben und das AB bekam er iv. Toll #aerger , weil die Kiärztin es nicht erkannt hat.

Ich wünsche Euch gute Besserung!!

LG, Runa

Beitrag von 2008-04 29.03.11 - 17:05 Uhr

Meine tochter hatte auch husten, husten husten.
Es wurde nix besser wir warenb auch einige male beim arzt.
Dan kam 40 grad fieber dazu das war sonntags, montag war feiertag, also hab ich montag ne ärztin kommen lassen, abgehört, nix, ist ein virus infekt.
Sioe fieberte weiter bis über 40 grad, mittwoch ins kh gefahren untersucht nix, ein gripallen infekt, wenn es bis montag nicht besser ist soll ich nochmal kommen:-[
Sie fieberte weiter so hoch, freitag zum kia, ich hör was auf der lunge aber gaaaaaaanz minimal, naja da freitag ist geb ich ein AB, wenn es nicht besser wird soll ich montag wieder kommen.
Samstag, weiter fieber, klar AB hilft nicht so schnell.

Abends ist sie schlafen gegangen, bekam ein fiebermittel, 1,5 std wacht sie schreiend auf, ihr tut die brust so weh, kind glüht, gemessen über 41 grad fieber, ich telefon genommen notdienst gehollt und ab ins KH.

Dirt wollten sie uns wieder heim schicken, sie hat nichts:-[, man hört minimal was an der lunge das ist kein grund da zubleiben, ich bestahnd auf ein röntgen, wir haben 3std gewartet bis sie geröngt wurde.
Danach sagte die ärztin , nur sofort inhalieren und sie bleibt da,#kratz wie jetzt?
Ja sie hat ne lungenentzündung, aha.

Nagut wir blieben da und am nächsten tag kam ne andere ärztin wollte noch ein röntgen haben und sagt mir, das wenn ich nicht gekommen wäre es meine tochter nicht überlebt hätte.

Sie hatte eine beidseitige starke LE, aber einer versteckte, oder wie man sagt dazu, also die ist extrem schwer feststell bar durch blose abhorchen.

Naja wir warten dann 1,5 wochen im kh:-(.

Sie war danach dauer krank und hat sich nie mehr richtig erhollt, sie hat nur noch 8,5 kilo gewogen da sie 3 wochen das essen verweigerte.

Aber alle ärzte sagten mir es ist nicht schlimm das sie nichts isst:-[, man siehts.

Naja ich wollt nur sagen so kann es auch ausgehen.
Sei froh das es erkannt wurde.

Gute Besserung.

Lg Antje