Zum ersten Mal alleine bei einem Kindergeburtstag!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von agentin007 29.03.11 - 15:25 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter ist schon fast 4 Jahre alt, aber heute ist sie zum ersten Mal bei einem ganz normalen Kindergeburtstag ohne Mutter eingeladen. Meine Tochter ist ein sehr selbstbewusstes Kind und eckt sehr gerne an, was mich manchmal schon zur Verzweiflung bringt, weil sie wohl deswegen nicht viele Freunde hat. (Wobei ich auch immer denke: lieber zwei richtige Freunde, als 10 oberflächliche...)

Jetzt sitze ich hier und bin sehr nervös, ob alles gut geht. Ich hoffe, sie benimmt sich anständig und hat einen schönen Nachmittag. Ich bin schon so auf nachher gespannt, was sie erzählt!

Wie ging es euch, als eure (schwierigen) Kinder das erste Mal alleine auf einem Kindergeburtstag waren!?

Liebe Grüße,
agentin007

Beitrag von anira 29.03.11 - 15:52 Uhr

immer ein auge aufs tele geworfen hatte ich;)

Beitrag von zetajones 29.03.11 - 17:46 Uhr

Wir waren gerade gestern in der Situation.
Mein Sohn, im Januar 4 Jahre geworden, war nun gestern zwischen 15 und 18 Uhr auf einem Kindergeburtstag und ich sass hier, wie auf glühenden Kohlen und hab gewartet - vielleicht etwas gehofft - dass das Handy läutet :-).

Mein Sohn ist eher schüchtern, sehr lieb und zurückhaltend, das nutzen manche leider aus. Egal wie ich auf ihn einrede, er ist so, wie er ist ... !

Um 18 Uhr habe ich ihn nun abgeholt gestern und was soll ich sagen ... alles war wunderbar, alle haben schön gespielt, gebastelt, lecker Kuchen, Pommes und Würstchen gegessen ... er ist glücklich und zufrieden ins Bettchen gefallen und ich war auch sehr glücklich, das alles so reibungslos verlaufen ist.

LG
Zeta

Beitrag von zeitmaschine99 29.03.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

ich hoffe, es klappt alles bei Euch... mach Dir keine Sorgen. Es wird von Kindergeburtstag zu Kindergeburtstag besser/anders/ wie auch immer...
Ich habe Zwillinge, 5 Jahre und beim ersten Geburtstag eingeladen waren sie mit ca. 3,5 Jahren, da war ich noch mit dabei, so mit knapp über 4 waren sie dann zum ersten Mal "alleine", das war o.k., hatte aber auch mal einen Geburtstag wo es hinterher Tränen gab, weil es ihnen gar nicht gefallen hatte... seit ein paar Monaten sind sie ständig eingeladen - es freut mich zwar, aber gar nicht so leicht, immer wieder ein passendes Geschenk zu finden bzw. auch die Termine so hinzukriegen, dass sie hingehen können, denn ich bin halbtags berufstätig.
Du wirst sehen, mit der Zeit klappt es immer besser.

Viele Grüsse, Tina