Was habt ihr im Garten im Spielbereich?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tosse10 29.03.11 - 15:25 Uhr

Hallo,

wir haben einen recht jungfräulichen, recht großen Garten. Ein Teilbereich von gut 10x20m soll der Spielbereich werden. Die Fläche ist eben und komplett mit Rasen bedeckt, zusätzlich steht noch eine mittelgroße Terasse für den Fuhrpark zur Verfügung. Bisher haben wir lediglich einen kleinen Sankasten (inkl. Spielzeug und einem Bagger), eine ganz kleine Rutsche, einen Eimer mit Straßenmalkreide und ein Bobbycar mit Hänger. Im Sommer haben wir auch ein Planschbecken.
Da nun ja die Freiluftsaison angefangen hat, würden wir gerne erweitern. Was ist bei Euren Kinder so richtig beliebt? Geplant ist auf Dauer eine größere Spieleturmanlage, aber die wird wohl erst nächstes Jahr realisiert.

LG

Beitrag von co.co21 29.03.11 - 15:28 Uhr

Hallo,

also wenn der Garten hier unserer wäre, hätten wir auf jeden Fall eine Schaukel, Lara liebt das!
aber da man die ja richtig befestigen muss, ist es leider nicht erlaubt.

Haben jetzt eine Plastikrutsche, einen Sandkasten und ein Plantschbecken, dazu der schon benannte Fuhrpark ;-) Denke das reicht auch erstmal aus. Wir haben unseren spielbereich auch teilweise auf der Terrasse, die schön groß ist.

LG SImone

Beitrag von tim06 29.03.11 - 16:03 Uhr

wir haben einen großen spielturm inkl. rutsche, schaukel , sandkasten und klettergerüst.
dann haben wir noch ein spielhäuschen, ne wasserbahn und ein trampolin draussen stehen :-)

also das wahre kinderparadies #huepf

Beitrag von tosse10 29.03.11 - 16:12 Uhr

Das soll es auf Dauer werden! Ein Kinderparadies! Das Trampolin steht auch auf dem Wunschzettel. Aber ich finde unseren Großen mit 2 1/2 noch etwas klein dafür. Es sollen nur Sachen rein wo er erst mal auch alleine und unbeobachtet mit spielen kann, da ich mit dem Baby ja auch schon mal zum stillen oder wickeln ausser Reichweite bin. Das ist auch der Grund warum der Spieleturm erst im nächsten Sommer kommen soll.

LG

Beitrag von co.co21 29.03.11 - 16:14 Uhr

Dann würde ich ein Trampolin nehmen mit einem Netz drumherum, denke das kann er in dem Alter schon locker nutzen.

MAcht unsere tochter auch, und die ist erst 20 Monate alt.

LG Simone

Beitrag von tosse10 29.03.11 - 16:20 Uhr

Vielleicht lade ich mich mal bei meinen Nichten ein. Die haben ein Trampolin mit Netz. Da können wir mal Probehüpfen (wobei ich wohl noch warten muss, das Baby ist noch so klein und der Beckenboden könnte mir das übel nehmen ;-)). Ich liebe es einfach für die Kinder was zu machen. Vielleicht holt man sich so ein Stück Kindheit für sich selbst auch zurück.

LG

Beitrag von tim06 29.03.11 - 16:17 Uhr

meine kleinste ist auch 2 1/2 und liebt das trampolin. sie kommt auch selber rauf und wieder runter - da hüpft sie schon seit dem sie knapp 2 ist drauf. wir haben den spielturm auch nur weil ich noch 2 größere kiddies habe - die benutzen den täglich - schau mal wie www.linofant.de

Beitrag von manipani 29.03.11 - 19:37 Uhr

Hi! Wir haben ein kleines Spielhäuschen und einen kleinen Sandkasten. Im Sommer kommt die Hängematte und das Plantschbecken wieder raus. Wir haben allerdings "nur" eine 30qm terasse. Im Winter Siedeln wir in unserReihenhäuschen mit Garten. Ich denke das wir da das gleiche haben werden denn wir haben neben uns einen riesen Spielplatz.

Beitrag von gussymaus 29.03.11 - 19:45 Uhr

den spielturm haben wir uns gespart... für da schweinegeld was man bezahlt um was nettes zu haben wird doch wenig drauf gespielt hier im umland...

DER renner ist bei uns der riesensandkasten... mehr braucht man gar nicht... ok: ein trettrecker... mittlerweile haben meine jungs berg-go-karts weil sie für die trecker zu groß geworden sind, aber mehr zeugs benutzen die gar nicht... die sitzen den ganzen tag im sand und buddeln. im sommer mit wasser dabei und alle sind glücklich.

für die weglaufigen kinder haben wir ein stück eingezäunt damit ich nicht immer dabei stehen muss. also ein stück ohne blumen, dafür mit sandkasten mit deckel, schaukel - ganz wichtig die schiffschaukel wo auch zwei kleinkinder drin sitzen können ohne sich den hals zu brechen - und eben bobbycar, dreirad und laufrad.

kauf ien bisschen schönes snadzeugs, ein paar bretter für höhlen, brücken und ein paar eis-pötte für teiche im sommer, dann bist du gut ausgestattet..

Beitrag von tosse10 29.03.11 - 19:56 Uhr

Der Spieleturm wird bei uns noch einen weiteren Zweck erfüllen. Wir haben weder Garage noch Gartenhaus. Auch unser Abstellraum im Haus ist begrenzt und mit zwei Kindern jetzt ausgelastet. Von daher machen wir unter dem Turm dann die Seiten zu und eine Tür rein, das wird dann für Gartengeräte und Spielzeug genutzt. Das wir zumindest für die handlichen Sachen nicht immer die 200m zum Hof laufen müssen (da steht derzeit alles)

LG

Beitrag von gussymaus 30.03.11 - 11:37 Uhr

dann ist ein turm mit "bude drunter" sicher praktisch... wir haben eine riesen garage (landwirtschaft) und die jungs haben ihren eigenen schuppen als bastelbude wo die kleinen nicht hin dürfen...

wenn es euch hauptsächlich um anbstellmöglichkeit geht kann ich dir raten: nimm eine einfache holzbude, so ein kleines blockhaus. da kannst du alles reinstellen und wenn alles rausgefahren ist ist es ein toller spielplatz - ohne sturzmöglichkeit... war mir wichtig da ich nicht immer daneben stehe sondern auch mal drinne bin oder auf der anderen seite vom haus und eben immer kleinere dabei sind.

diese bude erfreut sich größter beliebtheit... abends sitzen die stundenlang da mit taschenlampen und malen schatzkarten und so zeug... als wenn wir kein kinderzimmer hätten #augen aber die kinder haben ihren spaß...

aber da gibts ja viele möglichkeiten... sucht euch was passendes raus ;-) tips hast du ja einige bekommen!

Beitrag von xysunfloweryx 29.03.11 - 22:40 Uhr

Hallo,

wir haben einen Sandkasten und ein Schaukelgestell v. Kettler m. einer Gondelschaukel und einer Wellenrutsche. Im Sommer dann ggf noch Planschbecken.

LG

Beitrag von emmy06 29.03.11 - 23:15 Uhr

Schaukel
Rutsche
Sandkiste
ein Holzspielhaus
Tisch und Stühle
später dann wieder Planschbecken



lg