Akuter Eisenmangel - Hausmittel?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luna-star 29.03.11 - 15:27 Uhr

Hallo,

mein letztes Blutergebnis zeigte, dass mein Eisenwert in den Keller gegangen ist, obwohl ich seit der 7.SSW Ferro Sanol Tabletten nehme. Musste heute erneut zum Bluttest und wenn das Ergebnis genauso schlecht ist, dann muss ein Eisenpräperat gespritzt werden.

Ich habe jetzt aus der Apo Kräuterblut geholt und auch Vitamin B 12 für die bessere Aufnahme von Eisen.

Gibt es noch irgendeine weitere Möglichkeit, wie ich einen Anstieg des Wertes unterstützen kann?

Danke für Eure Antworten!

Grüße, L-S

Beitrag von majleen 29.03.11 - 15:29 Uhr

Wichtig ist, dass du es mit Orangensaft (also Vitamin C) einnimmst. Dann kann es besser aufgenommen werden.

Beitrag von arelien 29.03.11 - 15:30 Uhr

Huhu ,

Mein Eisenwert ging auch in den Keller und ich habe einfach wieder mehr Fleisch gegessen. Soll helfen und hat geholfen.

Kräuterblut ist aber auch sehr gut !

Alles Gute für Dich

Beitrag von curry89 29.03.11 - 15:31 Uhr

ich weiß das orangensaft die aufnahme von eisen verbessert. also wenn du die tablette nimmst dann trink am besten ein liter orangensaft drauf.

ich weiß auch das rote Säfte (wie johannisbeer, holunder...) eisen enthalten. Davon am besten auch was trinken (kannst ja mit wasser mischen)

das ist das einzigste was mir damals der arzt gesagt hat als ich einen eisenmangel hatte.

hoffe ich konnte dir weiter helfen

lg
curry89 + #baby 19+3

Beitrag von hessimaus33 29.03.11 - 15:39 Uhr

ich denke auch das du die eisentablette falsch einnimmest...also wie gesagt zu jeder tablette 1 glas mit o-saft (wo fruchtfleisch drin ist).und 2 stunden vor und nach der einnahme kein kaffee,tee oder milchprodukte.

hab sie auch erst falsch eingenommen und jetzt ist alles im grünen bereich.

hoffe konnte helfen

lg susi in 32.ssw

Beitrag von hunnyb. 29.03.11 - 15:42 Uhr

naja eisenhaltige lebensmittel kannst du nocch essen

wie hoch/niedrig ist denn dein eisenwert??

Beitrag von sweetdreams85 29.03.11 - 15:51 Uhr

hi,

mein eisenwert lag bei 7 und habe dann eisenspritzen bekommen.

lg sweet

Beitrag von sunnygirl1978 29.03.11 - 16:01 Uhr

Hallo,
mein Eisenwert war auch sehr niedrig, doch mit den Eisentabl. gings mir noch viel schlechter. Hab die dann wieder abgesetzt.

Meine Hebamme meinte, viel Roten Saft(Traubensaft) trinken, Hirse und Fleisch. Sahne und Milchprodukte hemmen ehr die Aufnahme.

Also mein Wert wurde seitdem nicht überprüft, aber mir geht es viel viel besser - ohne Tabletten.

Zumal viele Frauen die nicht vertragen.

Gruß Sunnygirl 33+1

Ach ja nüsse - studentenfutter sind auch gut

Beitrag von luna-star 29.03.11 - 16:38 Uhr

Danke für Eure Antworten!

Wie hoch mein Wert ist, weiß ich nciht genau, aber er hatte sich bei 10,3 eingependelt und ist jetzt abgesackt - muss also deutlich darunter liegen. Die Tablette vertrage ich gut und nehme ich immer mit frischgepresstem O-Saft und mind. zwei Stunden vor einem Milchprodukt ein - also ein Einnahmefehler kann es nicht sein.

Grüße