schwanger was nun

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von nichtich 29.03.11 - 15:54 Uhr

hallo

ich bin schwanger und weiss nicht was ich machen soll..
wir hatten vor ca5 wochen miteinander geschlafen und die verhüttung hat nicht geklappt!und wir haben davon gesprochen am anfang und mein freund hat seine meinung klar geäußert.
mein freund hat von anfang an gesgat das es agebtrieben wird.und er ist davon ausgegangen das ich das auch will.
ich weiss ja nicht was ich will.
ich habe keinen abschluss und bin noch ziemlich jung,aber ich bin mir sicher ich würde das schaffen mit meiner famile.! aber wie soll ich das ihn sagen?
er kann sich kein kind leisten (nur noch so nebenbei)!!!!!!!

verzweifelte grüße

Beitrag von julia253 29.03.11 - 16:39 Uhr

Hallo,
irgendwie entnehme ich unterschwellig deinem Beitrag, dass du dieses Kind wohl doch willst.
Geh zu einer Beratungsstelle (Pro Familia) und lass dich dort erst mal ganz unverbindlich beraten. Und natürlich zum FA, um zu sehen, ob alles ok ist.

Nach den Gesprächen siehst du vielleicht etwas klarer.
Kannst du mit deiner Familie offen darüber reden? Wenn ja, sprich darüber.

Erst mal ist es egal, ob dein Freund sich ein Kind leisten kann oder nicht, zur Not springt das Jugendamt mit Unterhaltsvorschuss ein.
Der Verantwortung, dass sich eine Schwangerschaft einstellen kann, sollte er sich schon bewusst sein, wenn er Sex hat.

LG und alles Gute!
Julia

Beitrag von mareike.l 29.03.11 - 16:45 Uhr

Wofür du dich entscheidest musst du letzendlich selber wissen !
Ich würde dir vorschlagen geh mal zu einer <Beratungsstelle, dass habe ich auch getan die erklären dir alles und sagen dir was du für möglichkeiten hast ! ich weiss ja jetzt nicht wie alt du bist aber ich habe mir mal ein mutter kind heim angeguckt und das ist echt super !
Wenn dein Freund sagt du sollst abtreiben ist es ja noch lange nicht gesagt das du das willst!Also rede mit einer Erwachsenen Person darüber und lasse dir helfen.
viel glück #winke

Beitrag von sara0011 29.03.11 - 17:24 Uhr

hey,

ich kenne auch viele Mädchen die jung mama geworden sind.Eigentlich halte ich auch nichts davon ....aber du sagst du würdest es gerne behalten...naja du musst wissen was richtig für dich und dein kind später ist.Wie alt bist du den wenn ich fragen darf.Klar will man einem kind auch was kaufen können wenn es später mal größer ist aber zuerst musst du an dich denken was du für richtig hälst und was du willst...du musst dich wohlfühlen.Und wenn du sagst deine Familie hilft dir dabei dann um so besser.Und mit deinem freund würde ich kann ins ruhe mal hinsitzen und reden...wenn er dich liebt dann versteht er dich....wielange seit ihr den schon zusammen?lg :-)

Beitrag von juju0980 29.03.11 - 17:28 Uhr

Meine Kollegin hat ihre Kinder mit 17 und 19 bekommen. Danach hat sie die Ausbildung gemacht und geht jetzt halbtags arbeiten - alleinerziehend. Es ist sicherlich ein anderer Weg als normal und sicherlich der schwierigere - aber er ist machbar! Ich wünsch Dir alles Gute - und mach nur was Du wirkich willst, nicht was Dein Freund will.

Beitrag von ellalisa 29.03.11 - 17:54 Uhr

uii,das hört sich wirklich nicht gut an!!

Natürlich ist es nicht die beste Situation,jung ohne Ausbildung und finanzellen Rückhalt ein Kind in die Welt zu setzten^^
Aber wenn du weißt das du das Kind behalten möchtest,dann musst du einfach versuchen das best Möglichste aus deiner Situation zu machen!!!

Gehst du noch zur Schule?
Dann könntest du dein kleines zur Tagesmutter geben, deren Kosten das Jugendamt trägt!
Zudem sind deine Eltern ja - solange du Schule macht - unterhaltspflichtig für dich!
Der KV muss Unterhalt zahlen,wenn er das nicht kann, dann wird es vom Jugendamt vorgestreckt!
Du bekommst zudem Kindergeld und Elterngeld!

Man kann es schaffen - ich habe meine Tochter auch 1.5 Jahre vor meinem Abi bekommen,da war ich 17 Jahre - aber das A und O ist eben,dass wenn man KInder in die Welt setzt man zu sehen muss das man einen guten Abschluss macht und eine Ausbildung;)

Und wenn deine Familie hinter dir steht dann schaffst du das erst Recht;)

Viel Glück#klee

Beitrag von nichtich 29.03.11 - 18:01 Uhr

danke euch für die lieben antworten,hab mich gefreut so viele nette dinge und ratschläge zu lesen :-)

ganz #herzlich grüße

Beitrag von jolina79 01.04.11 - 16:42 Uhr

hallo du liebe,

ich hoffe, du liest noch mal hier.
das muss echt ein schock für dich gewesen sein, kein wunder, dass du verzweifelt warst! aber jetzt ist ja schon wieder ein bisschen zeit vergangen, wie geht es dir heute? hast du dich etwas ausruhen können nach dem stress der letzten tage?

ich finde es echt super, dass du dir hilfe suchst und dir gedanken über deine möglichkeiten machst. nimm`dir dafür alle zeit, die du brauchst!

dein freund hat da ja eine ziemlich harte aussage gemacht, ist das am anfang euerer beziehung gewesen oder als er erfahren hat, dass du schwanger bist? weißt du, vielleicht ahnt er noch gar nicht, was dieses kleines wesen dir bedeutet. und vielleicht dauert es auch ein bisschen, bis er es merkt. deshalb ist es gut, dass du auf deine innere stimme achtest.

du hast ja eine wirklich tolle familie, wenn du dich so auf sie verlassen kannst! hattest du schon eine gelegenheit, mit ihnen zu reden?
du schreibst, dass du nicht weißt, was du willst. doch irgendwie leuchtet es für mich so sehr aus deinen worten heraus, dass du dein baby schon jetzt in dein herz geschlossen hast und es gerne behalten willst. hab ich das richtig verstanden?

ich denk an dich und freu mich auf ein neues lebenszeichen von dir #winke
ganz lieber gruß, jolina

Beitrag von ichnicht 02.04.11 - 18:26 Uhr

haLLo
danke für deine so liebe antwort :)
echt toll etwas zu lesen und das wer so lieb antwortet :-)

ja danke mir gehts schon viel besser hab super unterstützung von meiner ganzen familie,und meinen freunden!
und ich werde das baby bekommen,und ich freu mich jetzt schon irssingi drauf!auch wen es nicht so geplant war,aber es läuft nicht immer alles nach plan,hab ich nicht recht?

ich werd dir gerne mit meinen richtigen nick namen eine nachricht schreiben,dan können wir mehr schreibn :) will nur nicht das jeder weiss wer ich nicht *g*

ganz liebe grüße #winke#winke

Beitrag von jolina79 04.04.11 - 10:39 Uhr

guten morgen #blume

hey, das freut mich so sehr, du hörst dich inzwischen richtig fröhlich #huepf an!
jetzt bin ich natürlich gespannt auf deine persönliche nachricht und wünsche dir bis dahin einen wunderschönen tag #winke

alles liebe, jolina

Beitrag von jolina79 20.04.11 - 12:58 Uhr

hey du liebe #liebdrueck

habe lange nichts mehr von dir gehört - ich hoffe, dir und deinem baby geht es weiterhin gut!
ich bin die nächsten tage unterwegs und wünsche dir daher jetzt schon mal frohe ostertage und entspannte ferien!
wenn du magst, kannst du mir ja mal wieder ein lebenszeichen schicken #winke

alles liebe,
jolina