was ist das? Schmerzen im Bauch 22 Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von escada87 29.03.11 - 16:05 Uhr

Leute was war das am Sonntag

ich hatte ca 1,5 Stunden lang ein ganz fieses Stechen (Schmerzen) im Bauch, es waren definitiv nicht die Mutterbänder denn die sind viel weiter unten und die spürte ich ja auch schon desöfteren auch in der 1. Schwangerschaft


es war mehr in der Mitte des Bauches auf beiden Seiten, alles was ich tat tat weh... am Schlimmsten waren mehr oder weniger ruckartige Bewegungen und an Strecken war gar nicht zu denken, ich wollte ja schon ins KH fahren aber dann war es weg sind das (Übungswegen) aber ich hab auch etwas im Internet gestöbert und ÜW sollten ja nicht schmerzhaft sein?

Ich hatte das das erste mal auch schon Ende der 20. Woche und gestern auch wieder aber viel kürzer und weniger schmerzhaft

hab jetzt auch mit der Arzthelferin gesprochen diese meinte ich sollte auf alle Fälle beim nächsten Mal ins KH schauen... was meint ihr? Mache ich mir unnötige Sorgen?

Ich habe nämlich das Gefühl bereits eingeschränkt in meiner (Haus)Arbeit zu sein... lange Spaziergänge traue ich mir nicht zu weil ich Angst habe Wehen zu bekommen und allein die heiße Wanne macht mir Angst#klatsch

heute schmerzt auch mein Rücken aber ganz weit unten ober dem Gesäß

vielen Dank

Beitrag von dk-mel 29.03.11 - 16:41 Uhr

das könnte alles mögliche sein. bei mir sind bauchschmerzen immer diffus gewesen. mal war es eine speiseröhrenentzündung, weil ich kein sodbrennen mitbekommen hab vorher, dann wieder eine blasenentzündung, wo ich im leben nicht dran gedacht hab, weil ich nur bauchweh hatte, keine probleme beim wasserlassen, dann könnten es zysten sein, die irgendwo drauf drücken oder blähungen, oder einfach nur ein geklemmter nerv...

vielleicht solltest du erstmal beim normalen hausarzt um rat fragen, vielleicht findet er schon was beim abtasten, oder kann dich beruhigen...

Beitrag von kitti27 29.03.11 - 16:42 Uhr

Hi,

also wenn ich das schonmal habe, ist es bei mir meistens der Darm der Probleme macht! Solange Dein Bauch nicht hart wird, bzw hart bleibt...
also ich bin ab morgen 24. SSW und so langsam kommen auch bei mir kleine Beschwerden! Wollt eben mein Aerobic machen, ja Pustekuchen.... nach 10 Minuten ging gar nichts mehr! ! !

Lg
Kitti