Keine Empfindungen beim Sex

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von k.p 29.03.11 - 16:05 Uhr

Hallo,

ich habe seit 6 Jahren einen Freund. Seit 3 Jahren schlafen wir regelmäßig miteinander.
Ich habe keine schönen Empfindungen beim Sex, d.h. ich fühle nichts, jedenfalls nichts schönes. Ich merke sehr wohl, dass da etwas in mir steckt, auch fühle ich einen Druck. Eine schöne Empfindung, so wie es normal sein sollte habe ich allerdings nicht.
Es ist irgendwie total doof zu erklären. Ich fühle eben nix....

Er ist mein erstes Mal gewesen. Genau so wie ich für ihn.
Wir probieren es immer, immer wieder. Jedesmal mit dem selben Ergebniss. Mich frustriert es und meinen Freund noch mehr. Am Anfang dachten wir, dass wir uns erst aufeinander einspielen müssen. Geklappt hat es bis heute noch nicht.

Schönen Sex kenne ich nicht. Ich würde gerne etwas dabei empfinden.
Mein Freund sagt immer, für ihn ist es etwas unbeschreibliches.
Für mich ist es ein nichts, etwas neutrales.

Warum kann denn so was sein?

Und nein, ich bin nicht total schlabberig und fühle meinen Freund nicht mehr, da ich total ausgeleiert bin. :-p

Beitrag von colinchristin 29.03.11 - 16:36 Uhr

Kleinen Pullemann?
Also das ist sonst komisch man muss ja was fühlen ausser wenn er einen kleinen hat:-D

Beitrag von binnurich 29.03.11 - 16:58 Uhr


Vermutlich paßt das mit der Technik nicht so recht.
Was macht ihr, wenn ihr Sex habt? (Nein, ich will das nicht wissen, ist nur eine Rhetorische Frage) Also nur rein raus oder so ähnlich?

Sex ist ja schon mehr als nur das.
Es gibt Frauen, die keinen Orgasmus bekommen, es gibt auch welche, die keinen nur durch das reine rein-raus bekommen - also nur durch vaginale Stimmulation. Diese Frauen brauchen auch klitorale Stimulation. (ich hoffe mit der Anatomie kennt ihr euch ein wenig aus?) Manchmal geht es in bestimmten Stellungen trotzdem, manchmal müssen diese Frauen dann aber auch ihre eigenen Finger dazu benutzen oder er hilft händisch nach.

Befriedigst du dich selbst? Weißt du, wie du zum Höhepunkt kommen kannst? Klinkt für mich nicht unbedingt so. Sonst könntest du ihn führen, oder selbst Hand anlegen.

Habt ihr oral Verkehr, hat er dich mal geleckt?

habt ihr mal zusammen das eine oder andere Filmchen zum Thema angeschaut? -> Bildungsfernsehen so zu sagen.
Oder google doch ein wenig, kauf Fachliteratur

Nur rein und raus bringt es für Frauen nicht zwangsläufig




Beitrag von k.p 29.03.11 - 18:04 Uhr

Sicher weiß ich, wie ich zum Orgasmus kommen kann.
Er weiß auch, wo er mich berühren kann, damit ich kommen kann. Das ist ja nicht das Problem.
Ich fühle eben nur nichts, wenn er in mir ist. Ich denke, dass man aber eben doch irgendwas fühlen sollte. Nur ich eben nicht.

Wir probieren es hin und wieder eben aus, ob ich ihn denn nun doch mal fühlen kann. Es ist für mich halt merkwürdig, als ob da rein gar nichts in mir stecken würde.

Und nein, Sein Penis ist nicht zu klein. Ich habe zwar auch keine zum Vergleichen, würde aber sagen er ist normal groß.....

Beitrag von klein222 29.03.11 - 18:41 Uhr

Wer nur den einen kennt der kann es auch eher schlecht beurteilen ob er groß genug ist.
Was für die eine Frau groß genug oder normal ist empfinden andere als kleiner oder zuu klein.

Manchmal ist es auch nicht nur die Länge sondern ggf. füllt er Dich in der Breite nicht ein..

Schwierig zu beurteilen.. hast Du mal den Frauenarzt dazu befragt?

Beitrag von ! 29.03.11 - 17:44 Uhr

Hey,

genau das, was du da beschreibst, hatte ich bei meinem ersten Freund, mit dem ich auch mein erstes Mal erlebt habe. Wir waren 3 Jahre zusammen und der Sex war einfach...unbefriedigend. Ich habe nichts gespürt! Habe mich aber auch nciht selbstbefriedigt etc.
Als ich dann mit ihm auseinander war und selber probiert hab, es mir zu machen, war es auf einmal gaaaanz anders! Vielleicht solltest du es dir mal gemütlich machen und deinen Körper erkunden! Mir hat das unglaublich geholfen! Mittlerweile bin ich 2 Jahre mit meinem Freund zusammen (mein 2.) und es klappt alles bestens! Haben tollen Sex und ich komme (auch wenn nur klitoral)! Also, meistens liegt es daran, dass man sich zu wenig selbst mit dem eigenen Körper beschäftigt, probier's einfach aus;)

Viel Erfolg!;-)

Beitrag von klein222 29.03.11 - 18:37 Uhr

Vielleicht ist er für Dich wirklich zu klein?

Ich hatte das genauso und es lag an der Größe! Und hab immer gedacht es liegt an mir!

Beitrag von k.p 29.03.11 - 19:49 Uhr

Ich könnt ja ein Lineal an sein bestes Stück halten und nachmessen....#klatsch

Vllt. sollte ich aber auch einen anderen Penis zum Vergleich "benutzen"...#nanana

Ich bin wirklich ratlos #kratz

Beitrag von gruene-hexe 29.03.11 - 20:40 Uhr

Wie kann man denn da nix spüren, wenn da was drin ist?
Hm, ich würd zum Frauenarzt gehen um da Organische Problematiken ausschließen zu können.
Machst du Regelmäßig Beckenbodentraining? Könnte helfen!
Und dann wäre da noch dein Kopf, der dich blockiert oder mit anderen Dingen beschäftigt...

Beitrag von schwilis1 29.03.11 - 21:07 Uhr

ich kann mir nicht vorstellen dass es an der Größe liegt. denn leute mal ehrlich... sex ist doch nicht nur ein akt wo der Penis in ryhtmischen bewegungen in die Scheide gesteckt und wieder rausgezogen wird.
Das Gefühl passiert hauptsächlich im Kopf... und da muss man nicht zum Frauenarzt um es abchecken zu lassen. sondern dann muss man mal seine Beziehung unter die Lupe nehmen. oder sich selber, ob da etwas ist was blockiert...

Beitrag von eva28 01.04.11 - 17:25 Uhr

hallo,

ich kenne das auch nur zu gut.habe genau das selbe problem,nur das ich mittlerweile gar keine lust mehr auf sex habe.es mir selbst zu machen nützt mir auch nix.:-(

habe mich mittlerweile damit abgefunden.

lg eva