bin auf eure Antwort gespannt:-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellihase 29.03.11 - 16:08 Uhr

hab ja hier jetz schon viel gelesen das viele das babyherz mit angelsound hören... nach dem das ja net 100% bewiesen is das das net schädlich is hat mein mann die frage in den raum gestellt ob man das herz auch mit nem normalen stethoskop für ein paar € höhren kann.
was meint ihr hat es einer vielleicht schon mal auspobiert???

lg melli +krümel 14ssw#winke

Beitrag von lillifee86 29.03.11 - 16:09 Uhr

aber warum sollte es schädlich sein ???

Beitrag von mellihase 29.03.11 - 16:10 Uhr

ich weis es net man liest es ja mal so oder so ....

Beitrag von mareike.l 29.03.11 - 16:11 Uhr

man achte auch das ``net`` :-p

Beitrag von mellihase 29.03.11 - 16:13 Uhr

hast du denn eins??? hab grad mal geschaut da gibt es ja so viele...

Beitrag von zazazoo 29.03.11 - 16:09 Uhr

Wurde das nicht wissenschaftlich widerlegt?? Man hört wohl seinen eigenen Herzschlag, aber das Baby?! Ich weiß nicht ...

Beitrag von mareike.l 29.03.11 - 16:10 Uhr

kann es erst seit der 18 ssw hören mit dem stethoskop & bin mir nichtmal siche ob es das herz ist aber eig muss es das sein :D, weil es immer an einer anderen stelle pochert (fast immer) :D!
Ich würde dir raten ein angelsound zu kaufen !

Beitrag von mellihase 29.03.11 - 16:11 Uhr

ok danke dir:-)

Beitrag von steffisz 29.03.11 - 16:14 Uhr

Wieso wollt ihr denn alle unbedingt den Herzschlag des Kindes hören?
Mir reichen die Bewegungen. Niemand weiß, ob das Laiengerät überhaupt die Herztöne des Kindes darstellt. Ob es schädlich ist weiß man nicht, auch bei US generell ist das ja umstritten...
Meine Hebamme meint, dass es mit einem Stethoskop möglich ist, doch auch für erfahrene Leute wie sie Geduld braucht.

Freut euch auf die ersten Bewegungen :-)

LG, Steffi 36. SSW

Beitrag von brine87 29.03.11 - 16:25 Uhr

na immer spürst du dein kind und muss dir keine sorgen bist ja auch schon in der 36 ssw
es gibt halt leute die das sehr intessant finden den herzschlag es kindes zu hören

Beitrag von steffisz 29.03.11 - 16:51 Uhr

Ich war ja auch mal in ner früheren Woche ;-)
Habe halt schon oft gehört, dass die Leute dann Panik kriegen, wenn sie den Herzschlag mal nicht hören. Das ist dann schade. Man ist so drauf fixiert, das jeden Tag zu hören.
Aber natürlich: Jeder wie er mag #winke

Beitrag von unicorn1984 29.03.11 - 17:16 Uhr

Wenn was passieren will, passiert es mit Angelsound und auch ohne.

Ich hab 2 gesunde Kinder ohne Angelsound zu benutzen bekommen, da fang ich doch nicht beim dritten damit an :D Freu mich jetzt erst mal in zwei Tagen das Herz schlagen zu sehen.

Beitrag von dentatus77 29.03.11 - 16:32 Uhr

Hallo!
Ich hab in meiner 1. Schwangerschaft kein Angelsound gebraucht und werde auch jetzt keins brauchen.
Wie haben das bloß unsere Mütter ausgehalten, als es noch nicht einmal Ultraschall gab? #kratz
Mit dem Stetoskop kannst du den Herzschlag jedenfalls erst sehr viel später hören.
Liebe Grüße!

Beitrag von 0179tina75 29.03.11 - 16:32 Uhr

hallo melli,
ich habe seit gestern den angelsound zuhause. hab das gerät bei ebay ersteigert für knapp 10 €+3,90 versand, also nicht teuer. gut, bisschen glück gehört auch dazu.
ich weis wie sich die töne anhören schon von meiner tochter her und es ist für ein mädchen mit 7 wahnsinnig spannend das herzchen des geschwisterchens zu hören.
das herzerl schlägt auch wesentlich schneller als dein eigenes oder als die bauchschlagader. also kann man es sehr wohl gut unterscheiden.
ich würde es immer wieder erwerben.
viel spass wie auch immer du dich entscheidest.
lg tina

Beitrag von mellihase 29.03.11 - 16:34 Uhr

danke:-)
hab grad auf amazon geschaut da wollen die aber 40€ dafür das is dann wohl weng teuer.....

Beitrag von 0179tina75 29.03.11 - 16:37 Uhr

ich kann dir nur raten schau hier auf dem marktplatz oder versuchs bei ebay.
hab grad gesehen wir sind in etwa gleich weit :-)
besorg dir das ding, du wirst nich enttäuscht sein.
und noch ein kleiner rat, verwende es mit babyöl, mit dem gel das oft dabei ist, is es ein gematsche wenn mal zuviel erwischst.

#winke

Beitrag von nudel-08 29.03.11 - 16:37 Uhr

Zum Thema Stethoskop hier die täglichen Antworten:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&s=Stethoskop&bid=2&so=date

Beitrag von juliz85 29.03.11 - 19:18 Uhr

Meine Hebamme aus dem Geburtsvorbereitungskurs hat uns erzählt, man kann das auch mit der Klopapierrolle hören, aber erst ab 35 SSW. Probier das doch mal! Ich bin erst 30., aber werd das dann auch machen bzw mein Freund.