China - soll ich fliegen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von 0908578 29.03.11 - 16:59 Uhr

Hallo,

Vor sechs Wochen habe ich beschlossen meine Freundin in China zu Besuchen. Der Flug geht am 8.4. bis 17.4., meine Familie bleibt hier.

Doch seid dem Unglück in Japan ist meine Vorfreude etwas getrübt und mir ist schon etwas mulmig das in dieser Zeit sich die Lage dort noch verschlimmern könnte. Ich möchte kein Risiko für mich und somit später auch fuer meine Kinder eingehen.

Würdet ihr fliegen?

Gruß Tanja


Beitrag von schnecki82 29.03.11 - 20:04 Uhr

Hallo!

Ja würde ich. Mache Dir keine Sorgen. China ist ein ganzes Ende von Japan weg. Außerdem zogen bisher nie Winde von Japan nach China.

Das weiß ich zufällig, weil meine Arbeitskollegin am Donnerstag auch nach China fliegt und ich sehr in Sorge war.

Liebe Grüße und viel Spaß !!!

Sabine

Beitrag von butler 29.03.11 - 21:02 Uhr

Welche Ecke? Shanghai--- Fukushima sind Luftlinie: 1884.212 kmStrecke: 2557 km auseinander.
Da haben wir aus Tschernobyl mehr abbekommen.
Der Vater meiner Söhne fliegt am 8.4. und bleibt noch länger unten.
LG