Hund in Bauch gesprungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wichtelmama24 29.03.11 - 18:02 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich bin grad von meinem Hund am Bauch angesprungen wurden kann das irgendwie dem Baby geschadet haben? Bin in der 32 ssw und hab auch keine Schmerzen. Die kleine hab ich auch schon wieder gemerkt.

LG Anja

Beitrag von solania85 29.03.11 - 18:03 Uhr

mh, das mach ich fast jeden tag mit und unserer maus gehts gut :)

LG Solania 24.SSW

Beitrag von traumkinder 29.03.11 - 18:03 Uhr

davor hab ich auch immer totale angst!! allerding schreibst du nicht wie schwer bzw groß dein hund ist!?!?!? meiner wiegt nämlich locker mal 35kg und da kommt einiges an masse auf wenn er springt #schwitz

Beitrag von wichtelmama24 29.03.11 - 18:05 Uhr

es ist ein Labrador und wiegt ca. 22kg
Wir haben ihr eigendlich gleich von anfang der ss beigebracht das sie mich nicht anspringen darf aber manchmal schlägts halt doch durch.

Beitrag von kleinefee81 29.03.11 - 18:23 Uhr

Hi Anja,

unser Hund hat etwa das gleiche "Kampfgewicht" und springt mich auch des Öfteren mal an. Alles ok mit dem Baby. Und wenn Du keine SChmerzen hast oder Blutungen oder sonst was, kannst Du sicherlich ganz entspannt sein.

Liebe Grüße und alles Gute aus Woche 31
kleinefee

Beitrag von lucy121 29.03.11 - 19:20 Uhr

Ja das hatte meiner damals auch einmal getan und er war kein Leichtgewicht (40kg).Jedenfalls tats zwar ganz schön weh aber passiert ist zum Glück nichts.