hat jemand erfahrung mit einer bauchdeckenstraffung?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von mutschki 29.03.11 - 18:53 Uhr

hallo zusammen


mein grosser traum,seit der geburt meines ersten kindes,ist eine bauchstraffung.
jetzt nach dem 3ten kind ist der kinderwunsch abgeschlossen ,aber dementsprechend mein bauch noch schlimmer #heul
ich habe mich schon einigermaßen darüber informiert und werde mich,wenns so weit ist (mit viel glück schon mitte/ende nächsten jahres) über die deutsche ärztekammer wenden.

hat jemand schon eine BDS hinter sich? wie war es,wo hat ihr es machen lassen und was hat es gekostet? seid ihr zufrieden mit dem ergebnis?

lg carolin

Beitrag von schwilis1 29.03.11 - 19:32 Uhr

ich wollte es machen. zusammen mit einer Bruststraffung die 50 kg die ich abgneommen hatte hat man gesehen... es war jetzt nicht schlim... als ich hab schon schlimmere Bäuche gesehen, aber ihc hab mich nicht wohl gefühlt.
Nun gut ich war beim Doc... hätte mich schlappe 10 000 € gekostet beides zusammen. jetzt bin ich froh es nicht gemacht zu haben. da ich ein halbes jahr nach dem gespräch schwanger wurde und jetzt iweder eine gebrauch hätte....

Such dir einen guten plastischen Chirurgen und alles gute :D

Beitrag von mutschki 30.03.11 - 14:24 Uhr

ja ich werde mich wenn es soweit ist gut umschauen und schlau machen.soweit ich jetzt schon gelesen hab,kosten eine bds über die deutsche ärztekamme zwischen 3000-4000 euro...
entweder lasse ich mich gleich dabei sterelisieren wenn das geht,oder mein mann ist dran ;-) wobei mir es lieber wäre wenn er es machen ließe,da e billiger und weniger aufwendig ist...aber momentan sträubt er sich noch davor...

Beitrag von bussibiene 29.03.11 - 22:44 Uhr

Hallo mutschki,

weiss nicht ob du das noch liest,ist ja schon was her dein Beitrag..

Also meine Mutter hat eine Bauchdeckenstraffung machen lassen,nach 4 Kindern und einer Unterleibs Op mit ja schiefhängendem Bauch halt durch Letzteres ..Ich kann dir nur sagen das sie lange Zeit Schmerzen hatte nach der OP,und es musste auch Fett abgesaugt werden.. sie hat jetzt aber keinen flachen Bauch so wie man sich das vielleicht vorstellt(so wie ich es erwartet hätte z.b) Sie hat wirklich Monate noch danach mit der Narbe und den Schmerzen zu kämpfen gehabt..Musste lange ne Corsage tragen,nicht bücken,heben,strecken..

Naja für mich hat sich dadurch der Gedanke das irgendwann mal machen zu lassen in Luft aufgelöst,es war sehr abschreckend.

Ich will dir das nicht ausreden,aber bedenke das es wirklich eine Operation ist und du vielleicht danach mit deinem Bauch immernoch nicht zufrieden bist.

Aber es muss ja auch nicht heissen das es bei jedem so ist wie bei meiner Mutter..

Lass dich mal beraten #klee#herzlich

LG #winke

Beitrag von mutschki 30.03.11 - 14:27 Uhr

danke,ja ich werde mich bisdahin noch weiter umsehn und erkundigen.habe ein forum gefunden das extra nur für schönheitsops gedacht ist und da schon einige bilder gesehn von frauen die es machen ließen,vorher/nachher bilder und wochen danach,auch ihre erfahrungen.bis jetzt hab ich nichts negatives gefunden.
aber wie man es bei deiner mutter gesehn hat,es muss nicht immer gut ausgehn.

Beitrag von steffikall 21.12.11 - 16:05 Uhr

hey,
also ich würde dir, wenn es nicht unbedingt sein muss, nicht dazu raten... ich war sogar schon in einer klinik [url=http://www.aesthetikum.com/]Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Köln | Ästhetikum Cologne[/url], also kurz davor es zu machen.. aber der arzt hat es mir auch abgeraten..

lg