Insemination

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nina176 29.03.11 - 19:33 Uhr

hi,

hatte am freitag meine 3. IUI mit Hormonstimulation. Wenns wieder nicht klappt kommt als nächstes die ICSI.
Ich weiß gar ned, ob ich noch hoffen soll...
wir versuchen es nun seit 2 1/2 Jahren vergeblich, bin mittlerweile 35 und war noch nie schwanger...

Kann mir eine von euch was positives zur Insemination sagen, bei wem hat es denn geklappt?

Danke Euch.

Beitrag von majleen 29.03.11 - 19:36 Uhr

Kann dir nur Glück wünschen (bei mir hat die IUI nicht geklappt, die 2 ICSIs im Spontanzyklus bisher aber leider auch nicht)

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#Klee

Beitrag von fraggel01 29.03.11 - 19:40 Uhr

Mädels...Will ja nicht maulen aber das hört sich alles beschissen an....
War schon mal schwanger trotz Pille und habe ein gesundes Mädel tja und mit Nr. 2 wills net klappen. IUI Nr. 2 letzte Woche hinter mir mit Clomi-Gonal Stimmu mit Metformin und Co....
Das alles seit monaten. Fühle mich mittlerweile wie ein Frosch der Hefe gegessen hat (voll aufgebläht, zugenommen, oft verstimmt) Das nächste wäre bei uns auch die ICSI aber es wird Zeit zum los lassen....Dieses ewige da liegen den US-Stab in sich rein stecken lassen etc....ist sowas von ermüdend.....

Beitrag von skorpion1978 29.03.11 - 20:48 Uhr

hallo,

es mag für dich leicht zu sagen sein da du schon ein kind hast...

so leicht ist das nicht mit dem loslassen...

lg

Beitrag von sweeti77 29.03.11 - 20:05 Uhr

Hi Nina,

wir können uns ja die Hand reichen. Ich hatte vergangenen Donnerstag unsere 3 IUI. Falls die nicht klappt, sind wie IVF-Kandidaten. Da können wir ja dann zusammen warten, was uns Ende kommender Woche in Aussicht gestellt wird.:-) Auch wenn ich relativ ruhig bin, horche ich in mich rein. Aber da ist natürlich noch nix. Allerdings, wenn dann beginnt ab heute die Einnistung und man könnte sich schon als schwanger bezeichnen. Das konnte ich leider noch nie. Ich wünsche uns viel Glück.#klee#klee

Beitrag von dani.smily 29.03.11 - 20:56 Uhr

Hallo,

na das klingt ja genau wie bei uns. Kinderwunsch seit 2 1/2 Jahren und am Freitag o. Samstag haben wir wahrscheinlich unsere 3. IUI im Clomizyklus. Ich bin 33 und war auch noch nicht schwanger. Es ist schon ganz schön hart. Meine Ärztin hat mich gestern gefragt wie viele Zyklen ich mit der IUI noch weiter machen will. Von wollen kann keine Rede sein. Auf natürlichem Weg schwanger zu werden wäre doch mal was, aber die Hoffnung habe ich aufgegeben. Ich denke 2-3 Versuche werde ich noch starten und danach wird es auf eine ICSI hinauslaufen.

Wir können uns ja auf dem Laufenden halten und uns gegenseitig Mut machen, das hilft bestimmt #liebdrueck

Beitrag von tiegerstern 29.03.11 - 21:59 Uhr

Hatte auch erst jetzt meine zweite IUI Gehabt. Klar im moment ist warten bei mir angesagt.
Bei den meisten klappt es nicht bei den ersten 3 Mal, zumindestens habe ich das so gehört. Meisten klappt es bei Versuch 4 oder 6, so war es mir. Aber ich kenne jemand die bei der eersten IUI gleich schwanger geworden ist. Das ist aber so wie es aussieht eher die Ausnahme. Es stimmt, nur wir können uns gegenseitig Mut zusprechen. Also nicht aufgheben, und ich weiß das es so schwer ist, diese Hoffnung da immerwieder hinein zu stecken.
Alles alles liebe

Beitrag von fraggel01 30.03.11 - 18:44 Uhr

Morgen ist Tag 28.... Eine Woche 2 Tage nach der IUI habe bisher an jedem 28. Tag meine Regel bekommen......Bin gespannt....Hab mich wie eine irre in meine Arbeit rein gestürzt und so aber auch ohne Arbeit hats nicht geklappt. Wie man es dreht war es bisher doof :-)