ist das bei euch auch so blöd seit der zeitumstellung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 29.03.11 - 19:47 Uhr

huhu

ich find die zeitumstellung doof....

meine kleine krieg ich nur schwer zur gewohnten zeit ins bett,es ist einfach zu hell.

sonst wasrs nie ein problem, stille sie 10minuten in schlaf und kann sie dann ins bett legen.auch wenn sie vor 1 1/2 std nochmal ihr spätes schläfchen gemacht hat war das kein problem.

nun liegt sie nachm stillen immer wach in ihrem bettchen und es dauert ewig, meist bis es dunkel wird bis sie einschläft.hat ja noch so viel zu gucken.

wie ist das bei euch?ist es bei euch im schlaf zi richtig abgedunkelt?

ich glaub wir brauchen ein gaaanz dunkles rollo.


erzählt mal

lg

Beitrag von kullerkeks2010 29.03.11 - 19:49 Uhr

Also bei uns war es nicht so das Problem...Haben es garnicht so mitbekommen...

Heute...also vorhin hab ich aber auch bemerkt wie hell es doch im zimmer ist...zum mittagsschlaf mach ich immer son rollo von innen runter...abends mach ich das aber eigentlich nicht...

naja er ist trotzdem sofort eingeschlafen;-)

LG Janine + #baby Jeremy (8 Monate)#verliebt

Beitrag von nsd 29.03.11 - 19:54 Uhr

Hi!
Fiona ist 3 Tage jünger als deine Matthea! Sie hat es erstaunlich gut überstanden. Vor der Zeitumstellung lief es so ab:

ca. 18 Uhr: Schlafsack an und Rolladen im KiZi runter
dann im Wohnzimmer in den Schlaf stillen (bis so gegen 19 Uhr, auch mal etwas später)

Am Sonntag habe ich sie wie immer gegen 18 Uhr neuer Zeit fertig gemacht und sie hat dann 19:40 in ihrem Bett geschlafen. Gestern um 19:30 (ok, kam um 21 Uhr nochmal kurz). Heute leigt sie seit 19:15 Uhr im Bett.

Wir haben den Rolladen ganz unten (unten scheint etwas Licht durch, da es auf dem Dach ist) und wir haben ein Nachtlicht an (macht den Raum relativ hell. Nachts brauche ich zum Stillen kein weiteres Licht, nur zum Wickeln)

Beitrag von mariju 29.03.11 - 19:54 Uhr

Unser Sohn ist erst 6 Monate alt, bei uns ist es nicht dunkel im Zimmer. Wir haben zwar die Möglichkeit es stock duster zu machen, aber wir bauen ein altes Haus um wo wir die Möglichkeit nicht haben.
Die Zeitumstellung hat ihm komischerweise nichts ausgemacht. Vorher und jetzt ist 21 Uhr Schlafenszeit. Ich bin aber mal gespannt wie es wird wenn es nach 21 Uhr noch Hell draußen ist. Das lag aber auch daran das mein Schwiegervater am Sonntag geburtstag hatte und der ganze Tag war anders wie sonst. Luis war zuhause einfach nur noch platt, und um 21Uhr (neue Zeit) war schlafen angesagt.

LG

Beitrag von electronical 29.03.11 - 19:55 Uhr

Merkwürdiger Weise ist Ben nun früher müde als vorher....
Vorher bekam er 19:30 seine letzte Flasche, nun auf einmal 18:30 #kratz
Und ich kann mir nicht erklären warum.....

LG Jule mit Ben (5 Monate)#verliebt

Beitrag von gussymaus 29.03.11 - 20:35 Uhr

wir machen seit sonnatg die rollos runter... war aber bei unseren noch nie so ein großes thema...

die jungs haben funkwecker und haben es gar nicht mitbekommen #rofl

und die kleine ist eh immer noch viel durcheinander tageweise... also obs jetzt davon kommt sei dahin gestellt...

Beitrag von schokomuffin88 29.03.11 - 20:53 Uhr

Huhu...

Bei uns ist auch alles total im Eimer...
Wir sind total raus aus unserem Rhythmus.

Mein Kleiner hat sonst immer von 7 - 10/11 Uhr geschlafen,
Jetzt ist er um 8 Uhr wach, dann still ich ihn, dann schläft er wieder bis 10 Uhr... Usw...

Sonst hat er von 12 Uhr bis 15 Uhr geschlafen und war dann wach bis 18 Uhr und um 18 Uhr ist er dann ins Bett bis um 2 Uhr Nachts, naja, alles für die Katz...

Ich glaub bei uns kommt alles zusammen, 12 Wochen Schub und Zeitumstellung...

Wir haben ein ganz dunkles Rollo, das dunkelt ganz gut ab, helfen tut es aber nicht sonderlich...

LG Schokomuffin88
die jetzt versucht den Kleinen ins Bett zu bringen..

Beitrag von perasmina 29.03.11 - 20:57 Uhr

Wir sind aktuell noch bei der "alten" Zeit - vorher ging er um 20 h ins Bett, jetzt ist es erst einmal 21 h. Das Schlafzimmer bekommen wir trotz Jalousien auch nicht gänzlich dunkel, und die biologische Uhr kann man ja nicht so einfach zurückstellen wie eine normale Uhr ;-)

Wir werden die Umstellung schrittweise durchführen, etwas früher wecken und dafür früher ins Bett.

Generell halte auch ich absolut nichts von dieser Zeit Hin- und Herstellerei.