ebay...schlechte bewertung...

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von bravekittykat 29.03.11 - 19:52 Uhr

guten abend allerseits,

ich habe eine frage zu e-bay.

ich habe eine schlechte bewertung bekommen auf einen noch nicht bezahlten artikel (ich denke spassbieter),es waren kinder schuhe von meiner tochter, ersteigert für 6,21€.
es wurde sofort am nächsten tag eine schlechte bewertung abgegeben.
ohne einen bestimmten grund.
in der bewertung steht "reagiert nicht!sehr enttäuscht,meines erachtens nicht zu empfehlen".

ich bin dann auf kauf rückgängig machen gegangen, damit war der e-bayer einverstanden.

so nun wollte ich fragen ob ich da rechtlich (zum anwalt,anzeige?) vorgehen kann, auch wenn ich den kauf rückgängig gemacht habe, eben wegen der schlechten bewertung??

weil e-bay kümmert sich da ja nun wirklich ein scheiss drum!

hatte von euch jemand sowas schoneinmal??

dankeeeeeeeeeeee





Beitrag von little2007 29.03.11 - 20:13 Uhr

Du kannst doch um Streichung der bewertung bitten!

LG little2007

Beitrag von bravekittykat 29.03.11 - 20:17 Uhr

das will ebay ja leider nicht machen #aerger

deshalb frage ich mich ob ich da rechtlich wegen der schlechten bewertung vorgehen kann.
wegen den unbezahlten kauf geht ja nicht mehr, den habe ich ja rückgängig gemacht#aerger

liebe grüsse kitty

Beitrag von cinderella2008 29.03.11 - 20:36 Uhr

Hallo,

denkst Du wirklich darüber nach, wegen einer ungerechtfertigten Negativbewertung einen Anwalt zu bemühen oder gar eine Anzeige zu machen?

Ich verstehe, dass Dich diese Bewertung ärgert, aber sie es garantiert nicht wert, sich noch mehr Stress deswegen zu machen. Keine Ahnung, ob sich ein Anwalt damit auseinandersetzen würde. Dass die Polizei eine Anzeige deswegen aufnehmen würde, kann ich mir erst recht nicht vorstellen.

Bitte den Käufer darum, die Bewertung zurückzunehmen. Setze ihm dafür eine Frist und drohe mit einem Anwalt. Meistens genügt das schon.

Reagiert der Käufer nicht, dann kommentiere die Bewertung passend und gut ist es.

LG, Cinderella

Beitrag von emma-pauline 29.03.11 - 20:38 Uhr

so nun wollte ich fragen ob ich da rechtlich (zum anwalt,anzeige?) vorgehen kann, auch wenn ich den kauf rückgängig gemacht habe, eben wegen der schlechten bewertung?? #schock#schock


#sorry Aber du hast sie ja nicht mehr alle

Beitrag von oo-marcus-oo 29.03.11 - 22:38 Uhr

#rofl

Beitrag von linnie73 29.03.11 - 20:40 Uhr

Ohjee ich hatte am Sonntag auch einen der Babyschuhe von mir ersteigert hat. Der kam heute morgen, er hätte das Geld längst überwiesen, Ware unverzüglich versenden! Die Abwicklung wurde erst gestern abend getätigt, also hat er erst seit gestern abend erst meine Kontodaten. Ich hab schon ein ungutes Gefühl dabei...hoffe dass es nicht der gleiche ist.

Beitrag von bravekittykat 29.03.11 - 20:43 Uhr

ohje hoffen wir es mal nicht!
wünsche dir viel glück!

Beitrag von oo-marcus-oo 29.03.11 - 22:38 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von cinderella2008 29.03.11 - 20:46 Uhr

Das ist zwar ein etwas seltsames Verhalten und könnte schon auf einen Ärger machenden Käufer hindeuten. Aber bloß, weil die Kaufabwicklung erst gestern getätigt wurde, kann er trotzdem schon vorher überwiesen haben.

Es ist durchaus möglich, die Kaufabwicklung bis zu den Kontoangaben durchzuiehen und dann abzubrechen. Habe ich auch schon gemacht, z.B. weil der PC sich "aufgehängt" hatte etc. Die Kaufabwicklung habe ich dann irgendwann später abgeschlossen oder auch gar nicht.

Ich selber habe auch immer wieder Käufer, die die Kaufabwicklung nicht abschließen.

Cinderella

Beitrag von babylove05 29.03.11 - 22:00 Uhr

Hallo

Wenn ich überweise schliess ich NIE die Kaufabwicklung ab , ich mach den kasten zu sobald ich die bankdaten hab . ist einfach aus der gewohnheit raus wenn ich ein fenster nicht merh brauch mach is es zu . Also hat nicht zuheissen .

Lg Martina

Beitrag von frayer31 29.03.11 - 20:44 Uhr

Hallo,

du kannst doch dem Käufer ein link schicken-dann hat er 10 Tage Zeit-die Bewertung zu bearbeiten bzw. die Negativ Bewertung zurückzunehmen...und das geht-egal ob der Kauf zustande kamm oder nicht...

Und deswegen zum Anwalt gehen-sorry-wenn du keine anderen Sorgen hast #augen ich denke mal du wirst die nächsten Jahre noch weiter bei EBAY verkaufen...und glaube mir/das wird nicht deine letyt schlechte gewesen sein...da laufen doch viele komische Gestalten rum...

Lg

Beitrag von bianca153 29.03.11 - 20:49 Uhr

Ich würde den Käufer erst mal anschreiben und nachfragen, warum er Dir einen Tag nach Kauf schon eine schlechte Bewertung gibt.

Kann ja auch möglich sein, das er Dich mit einen anderen Verkäufer verwechselt hat.

Alles eine Frage der Kommunikation.