Noch Vorwehen oder schon Geburtswehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von litt 29.03.11 - 20:25 Uhr

Abend zusammen!
Ich hab mal ne doofe Frage. Im GVK hat unsre Hebamme gesagt, dass die Vorwehen 3mal pro Stunde sein dürfen. Wenn ich nun aber öfter als nur alle 20 Minuten Kontraktionen hab, sind es dann schon Geburtswehen? Oder sind es nur Geburtswehen, wenn man sie alle veratmen muss? Bei manchen Wehen muss ich mich schon ziemlich aufs Atmen konzentrieren, bei anderen kann ich ganz normal weiter machen mit dem was ich grad mach. Manchmal kann ich mich bei ner Wehe nimmer bewegen und bei anderen kann ich noch laufen. Es tut zwar weh beim laufen, aber ich bekomm noch ein Fuß vor den anderen.
#Sorry, für die doofe Frage, aber ich werd langsam echt nervös #schwitz

Litt mit Sinead (20Monate) und Caitlyn (35+1)

Beitrag von willow19 29.03.11 - 20:36 Uhr

Wehen brechen ja nicht unbedingt mit voller Wucht über einen herein. Somit könnte es schon sein, dass sich da langsam ernsthafte Wehen anbahnen.
Ich habs zwar nie versucht, aber dass mit der Badewanne soll ja klappen. Also rein setzen, natürlich mit Wasser ;-) und gucken, ob die Wehen schlimmer werden. Gehen sie aber weg, wars also nichts ernstes.

Liebe Grüße

Beitrag von litt 29.03.11 - 20:44 Uhr

Bis jetzt blieben sie nach der Wanne unverändert, wurden kaum stärker.

Beitrag von willow19 29.03.11 - 20:47 Uhr

Aber besser wurde es auch nicht, oder?
Vielleicht solltest Du doch mal ins KKH, weil es ja doch noch recht früh wäre. Hört sich für mich persönlich schon so an, als ob es richtig los gehen würde.

Liebe Grüße

Beitrag von 2911evelyn 29.03.11 - 20:40 Uhr

Hi
Bei mir haben sich die Vorwehen auch so "angebahnt" und wurde dann zu den Geburtswehen.
Hatte Abends von ca. 17h- 23h das was du jetzt hast, jedoch alle 10 Minuten (man konnte exact die Uhr danach stellen)...bin dann um 23h
ins Bett, schlief super, bis dann um 4.30h schlagartig die Geburtswehen alle 1-2 min. kamen...und die waren die Hölle...da ging dann gar nichts mehr..

Hoffe jedoch, dass dein Baby sich noch ein bisschen entschliesst im Bauch zu bleiben...wär ja noch viel zu früh!!!

Alles Gute, Laura
mit schlafendem Goldschatz (am Sonntag 7 Monate#verliebt)

Beitrag von litt 29.03.11 - 20:46 Uhr

Am Sonntag hatte ich auch alle ca.7 Minuten wehen. Jetzt sind sie wieder eher unregelmäßig. Muss glaub mal auf die Uhr schauen und gucken, ob sie regelmäßiger werden.

Meine "kleine" ist scho jetzt auf 3 Kilo geschätzt, also eher ein Wonneproppen.

Beitrag von 2911evelyn 29.03.11 - 20:49 Uhr

Sollte es demnächst losgehen, wünsche ich dir eine wunderschöne Geburt und dem kleinen Wunder einen tollen und gesunden Start ins Leben.

Laura

Beitrag von lena1a 29.03.11 - 20:46 Uhr

Hey,

also ich habe Tage an denen ich alle 10 - 20 Minuten einen harten Bauch habe, auch sehr unangenehm und das seit der 16 SSW.
Hatte das auch letzte SS. Ging wochenlang so. Allerdings kam der Kleine auch 34+

LG lena

Beitrag von leah82 29.03.11 - 22:03 Uhr

Du bist doch erst 35+1 und wenn du jetzt MuMu-wirksame Wehen hast, fahre ins KH und lass dir Wehenhemmer geben. Für dein Kind ist es noch zu zeitig!