Himbeerblättertee ?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von taddy18 29.03.11 - 20:37 Uhr

Hallo alle zusammen
Hab da mal ne frage wegen himbeerblättertee hat da einer erfahrung mit und wie hat er gewirkt hilft der echt wehen zu fördern?
trinke den aber erst seit heute habe erst eine tasse getrunken wieviel soll man trinken??

liebe grüße taddy 40ssw

Beitrag von lelou83 29.03.11 - 20:40 Uhr

trinke den selber gerade.

ab der 37 ssw pro tag 1 tasse.das 7 tage,danach pause bis zur 39.ssw.da darfst du dann 4 tassen am tag trinken.

er hilft nicht wehen zu fördern sondern er macht z.b. dem mumu weicher.

gruß

Beitrag von patricia0910 29.03.11 - 20:41 Uhr

normalerweise fängt man in der 37.ssw mit einer tasse täglich annd macht dann eine woche pause und trinkt in der 39.ssw bis zu 4tassen täglich...

Beitrag von patricia0910 29.03.11 - 20:42 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete...3080149

Beitrag von mamarosenrot 29.03.11 - 21:00 Uhr

Also die anderen haben es ja schon gesagt aber ich wollt noch etwas dazu sagen wie ich es empfinde...Ich habe in der 36. SWW angefangen aber mache den gleichen rythmus und weiß nicht ob was dran ist aber ich habe dasd gefühl das meine kleine dadurch weiter ins beckn gerutscht is..also rein gefühlt;-) weiß nicht ob das überhaupt möglich is...aber s fühlt sich da in MUMU gegend schon anders an miner meinung nach...ach ja und mein mann meinte nach dem #sex mensch bist du zart dort unten^^ aber das hat er wohl eher gesagt um mich auf den arm zu nehmen;-)

Beitrag von chrisdrea24 29.03.11 - 21:12 Uhr

Der macht keine Wehen, sondern macht nur den Mumu weich.
Andrea (ET-10)

Beitrag von stellaria 29.03.11 - 21:51 Uhr

Hallo!

Ich hab ihn auch getrunken und mein Stöpsel und ich haben für die Geburt 4 Stunden gebraucht. Muttermund ging ratzfatz auf.
Ich werd den Tee bei der zweiten Geburt definitiv wieder trinken. Kann ja auch nicht schaden ;-)

Schönen Gruß