an alle Tempi Expertinnen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mimienlya87 29.03.11 - 20:45 Uhr

Hallo zusammen,
ich hab mal eine frage, ich komm mit dem tempi messen überhaupt nicht klar #aerger
Ich hab jedesmal chaoskurven und ich glaube ich weis wo das problem liegt, also ich glaube... Ich hab mal gelesen das man mind 6 stunden geschlafen haben muss aber das schaff ich nie...
Ich werde in der nacht 3-4 mal wach und stehe auch öfter auf um auf die toilette zu gehen, also ich komm höchstens auf 3 stunden am stück #gruebel

Habt ihr eine idee wie ich trotzdem sinnvolle messergebnisse bekomme? Abends messen bringt ja auch nix oder?

Zur info: Ich messe immer direkt nach dem wach werden aber vor dem aufstehen so zwischen 5 und 6 uhr. Wecker stellen kann ich leider nicht...
Thx schon mal
Mimi

Beitrag von shorty23 29.03.11 - 20:48 Uhr

Hallo Mimi,

wo misst du denn und wie lange?

LG

Beitrag von mimienlya87 29.03.11 - 21:54 Uhr

ich mess vaginal, und wie lange, ja bis zum piepen...

Beitrag von shorty23 30.03.11 - 09:37 Uhr

Würde länger messen, auch nach dem Piep noch weiter so dass du insgesamt auf 3 Minuten kommst! Probier's mal aus, bei vielen werden die Kurven dann ruhiger. Bei mir war es heute zB so: beim Piep hatte ich 36.32 und 4 Min. später (messe oral deshalb noch länger) waren es 36.69!

Wie gesagt, probier's mal aus!
LG