Fläschchen im Sterilisator?! Wie lange habt ihr das gemacht?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mamalein1987 29.03.11 - 20:47 Uhr

Hallo, ich habe gelesen man muss die Fläschchen nur bis die kleinen 1 Jahr alt sind im Sterilisator sauber machen!
Wollte mal wissen wie lange ihr das so gemacht habt.
Mein kleiner ist nun 19 Monate, kann ichs dann lassen und sie einfach mit Spülmittel reinigen?
Danke im vorraus für eure Antworten.

LG mamalein

Beitrag von repumuck 29.03.11 - 20:50 Uhr

Gar nicht ^^

Die ersten 4 Wochen hab ich gestillt, musste dann aufhören weil mein Sohn die Brust net wollte :-(

Und dann wars mir zu blöd, weil meine Brust hab ich ja vor der MAhlzeit auch net abgekocht und da sind weiß Gott mehr Keime als an einem gespühlten Fläschchen.....#kratz

Beitrag von schmigi 29.03.11 - 20:53 Uhr

Hallo,

als Marcel ein Jahr alt war, habe ich den Steri nicht mehr genommen.
So werde ich es beim nächsten Kind auch machen.

lg

Beitrag von daisy80 29.03.11 - 20:53 Uhr

So bis 8 Monate regelmäßig und danach nur noch einmal die Woche bzw. seit ungefähr dem ersten Geburtstag nur noch bei Krankheit.

Beitrag von gartenrose 29.03.11 - 20:55 Uhr

Ich sterilisiere so lange wie mein kleiner (13Monate alt) Milch trinkt. Milchbakterien sind nicht zu unterschätzen und ich finde nun nicht, dass es wirklich Arbeit macht.

Beitrag von iseeku 29.03.11 - 20:56 Uhr

ich mach das weil ich zu faul zum ordentlich spülen bin ;-)
so geh ich nur einmal mit der bürste durch und ab in den vapo - der steht ja eh da...

Beitrag von crumblemonster 29.03.11 - 20:57 Uhr

Hallo,

bei meinen Jungs habe ich alles (Flaschen, Sauger, Deckel, Nuckel usw.) in den Steri gehauen, bis sie 4 Monate alt waren und dann noch bis sie 6 Monate alt waren so ca. 1x wöchentlich.

Meine Kleine konnte ich fast 3 Monate stillen, da hat sich das erübrigt. Ich habe dann die Hebi und die KiÄ gefragt und mir wurde mitgeteilt, daß man das selbst bei Neugeborenen nicht mehr macht (nach neuesten Studien). Nunja, ich koche also lediglich die Flaschen/Sauger/Nuckel ab, wenn sie neu sind. Sonst wasche ich alles nur mit ordentlich heißem Wasser (aua) und normalem Spüli ab. Hinterher den Schaum mit klarem Wasser abspülen und gut ist.

LG

Beitrag von nicki83 29.03.11 - 21:57 Uhr

Bei meinem Großen hab ichs 6 Monate lang gemacht und beim Kleinen 9 Monate. Warum ichs beim Kleinen länger gemacht habe weiß ich auch nicht so recht, aber vielleicht, weil er sich, im Gegensatz zu seinem großen Bruder, in dem Alter und auch jetzt noch, absolut nichts in den Mund steckt. Flaschen kommen in die Spülmaschine, Sauger und Schnuller werden mit der Hand gespült und danach kommt kochend heißes Wasser drüber um den restlichen Schaum abzuspülen.

Beitrag von krisksc 29.03.11 - 23:36 Uhr

Mein Kleiner ist 21 Monate alt und ich sterilisier die Teile immer noch. Zum einen ist es echt kein Aufwand, die Teile in den Steri zu packen und aufs Knöpfchen zu drücken. Zum anderen soll sich die Anschaffung auch gelohnt haben.


Lg krisksc

Beitrag von kathrincat 30.03.11 - 10:18 Uhr

solange es flaschenmilch gibt , müssen die in der steri, es geht dabei ja nur um die bakterien die dadruch entstehen können