Ist das eigentlich normal....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kio518 29.03.11 - 20:50 Uhr

dass das Immunsystem auf Sparflamme läuft während der SS?

So häufig wie ich seit 14Wochen nacheinander krank bin, war ich´s 10 Jahre lang nicht (oder noch länger). ;-)

Ist mir schon klar das der Körper eine Menge leisten muss, und das da das ein oder andere auf der Strecke bleibt, aber muss es denn unbedingt das Immunsystem sein? Oder ist das eine Erfindung um den Kleinen Zwergen alle möglichen Antikörper zu verschaffen während sie noch friedlich in Mamas Bauch schlummern und von dem ganzen gar nichts mitbekommen?:-p

Sorry ist ein bisschen sinnlos die Frage...aber ist schon irgendwie anstrengend wenn man ständig mit irgendwas flach liegt. Geht´s euch ähnlich? :-D

LG Kio +#ei (14.SSW)
#winke

Beitrag von derhimmelmusswarten 29.03.11 - 20:53 Uhr

Geht mir genauso. Und das seit mittlerweile fast 34 Wochen! Meine Kleine steckt mich dauernd mit Kita-Viren an.

Beitrag von cico77 29.03.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

mir ging es genauso,hab mich schon gewundert was auf einmal los ist,sonst bin ich nicht so oft krank. Du darfst nicht vergessen dein Körper braucht jetzt deine ganze energie für dein würmchen,müßte eigentlich bald vergehen :-)

Lg dani(36ssw)

Beitrag von bjerla 29.03.11 - 20:54 Uhr

Bin jetzt 13.ssw und hatte auch schon eine fette Erkäktung mit Fieber und allem. Kenne ich sonst auch kaum von mir.

Dass das Immunsystem auf Sparflamme läuft hat damit zu tun, dass der Körper sonst das Baby als "Fremdling" sehen könnte und es abstößt - habe ich mal irgendwo aufgeschnappt.

LG B. mit Nr.2 in der 13.ssw

Beitrag von kio518 29.03.11 - 21:04 Uhr

Puuhh...na dann bin ich ja beruhigt dass das alles so seine Richtigkeit hat.
Naja ich möchte mich auch gar nicht weiter beschweren immerhin ist es viel wichtiger das es dem Zwerg gut geht und der fleißig wächst. :-D
Danke#danke für eure Antworten. :-)
Dann bin ich mal gespannt was nach Bronchitis, Grippe und Magen noch alles kommt. #rofl

LG

Beitrag von .mondlicht.4 29.03.11 - 21:04 Uhr

Muss sagen, das kann ich nun überhaupt nicht bestätigen. Arbeite im Kindergarten und bin in den Wintermonaten Oktober bis März eigentlich ständig erkältet oder habe schnupfen. Haben ja auch ganz viele Schnupfennasen.
Dieses Jahr hat es nach Weihnachten, als ich dann ss war ganz plötzlich aufgehört seitdem hatte ich nichts.
Weder Halsweh, noch Schnupfen noch Magen-Darm (geht bei uns in der Einrichtung gerade um) oder Scharlach(geht auch rum).

Mein Immunsystem ist seit der ss wirklich bombig.

lg mondlicht (18. SSW)