Puky Wutsch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von polo85 29.03.11 - 20:54 Uhr

Hallo!

Wollt mal fragen wer Erfahrung mit dem Puky Wutsch hat.
Meine Tochter ist jetzt 18 Monate. Sie ist nicht die Größte mit ca. 74cm. Jetzt ist meine Frage ob die dann mit den Füßen zum Boden kommt. Beim Bobby Car tut sie sich schwer weil das so einen breiten Sitz hat.
Von Puky würds zwar noch das Pukylino geben aber da hab ich das Gefühl dass es schnell wieder zu klein wird. #schmoll
Auf der Online Seite steht beim Wutsch 80cm.
Ach ich weiß auch nicht was ich machen soll. In keinen Spielzeugladen habens des ausgepackt und machens auch nicht.

So, jetzt bin ich fertig.

Lg#winke

Beitrag von anela- 29.03.11 - 20:59 Uhr

Als unser Sohn mit dem Wutsch anfing war er 75 cm. Er kam nicht mit dem ganzen Fuß flach auf den Boden aber es ging trotzdem schon gut.

Beitrag von anela- 29.03.11 - 22:18 Uhr

Das Pukylino würde ich übrigens nicht nehmen. Das ist schnell zu klein

Beitrag von littleblackangel 29.03.11 - 21:06 Uhr

Hallo!

Deine Tochter ist mit 18Monaten 74cm...warum denkst du, das es so schnell zu klein werden sollte? Meine Maus(knapp 20M) hat seit 8Monaten das Pukylino, ist 73cm klein und sie wird das Pukylino noch sehr lange nutzen können. Ihr großer Bruder (2 3/4J. 92/93cm) kann auch Problemlos noch damit fahren. Ich glaube nicht, das Anna mittlerweile beim Wutsch mit den Füßen richtig auf den Boden kommen würde. Wir hatten sowohl Wutsch als auch Pukylino ausprobiert und bei so kleinen Mäusen ist das ein riesen Unterschied.

Noch dazu solltest du nicht nur die Körpergröße beachten, sondern auch die Beinlänge...Anna hat noch recht lange Beine für ihre Körpergröße. Bei meinem Sohn ist es genau umgekehrt, er braucht die Hosen meist eine ganze Nummer kleiner, weil er eher kurze Beine hat.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

LG Angel mit Lukas und Anna

Beitrag von dudelhexe 29.03.11 - 21:06 Uhr

Dann bestelle es doch im Internet und probier es aus.

Beitrag von polo85 29.03.11 - 21:21 Uhr

Danke,
habt mir super weiter geholfen.
Ich glaub ich werd mich dann mal auf die Suche nach einem Pukylino machen. Ich denk dass das für unseren Zwerg dann doch eher angebracht ist.:-)
Ist halt immer besser Meinungen von erfahrenen Mamas zu hören. #danke
Ich geh mal bei Eb... auf die Suche vielleicht ist ja was gutes dabei. ;-)

Lg

Beitrag von skiddydelphi 29.03.11 - 22:54 Uhr

Hallo!

Ich würde beide ausprobieren. Unsere Tochter (keine Ahung wie groß sie genau ist, aber sie trägt aktuell Kleidergröße 80) ist das Pukylino defintiv zu klein!
Sie stieß beim Testen laufend mit den Fersen an die Hinterräder. Beim Wutsch hingegegen passiert dies nicht und sie kommt problemlos mit beide Füße auf den Boden beim Fahren und auch das Auf- und Absteigen klappt problemlos.

LG

Beitrag von hailie 30.03.11 - 00:05 Uhr

Meine Tochter war 76 cm groß, als sie anfing mit dem Wutsch zu fahren.

VG

Beitrag von nienicht 30.03.11 - 08:51 Uhr

Hallo,

der Wutsch ist Klasse, mein Kleiner ist jetzt 26 Monate alt und er liebt es noch immer, dachte auch erst das kleinere aber das lohnt sich dann wirklich nicht.

Lieben Gruß
nienicht