Warum sollte man nicht heiß baden bzw. duschen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny16 29.03.11 - 20:56 Uhr

Hallo ihr Lieben,

frage steht ja schon oben!

Mich würde das mal interessieren, weil ich das ständig höre und lese, aber warum das so ist wurde mir noch nie beantwortet, außer das mit den Kreislauf....

weil ich dusche gerne heiß, sollte ich es doch besser lassen ?


LG Sunny + #ei 36+2

Beitrag von laila1984 29.03.11 - 20:58 Uhr

soll wehenfördernd sein!

Ich dusche auch heis. Ich bade halt nicht heis, denke das macht nochmal nen unterschied.

Lg Laila20+1

Beitrag von sandi1907 29.03.11 - 21:09 Uhr

Ist nur Wehen fördernd, wenn du schon Wehen HAST.

Ich bade auch ziemlich heiß, bei meiner Großen auch schon, und mir geht es blendend. Bei nur 37 Grad würd ich erfrieren.
Wenn du vorher schon heiß oder ziemlich warm gebadet hast, ist dein Körper die Wärme gewohnt.

Beitrag von pipo.27- 29.03.11 - 21:01 Uhr

Ich habe gelesen wegen Erhitzung deines körpers weil du jetz mehr Blut hast. Das soll nicht gut sein auch vor das Baby. Wir sollen auch direkte Kontakt an die Sonne vermeiden :-D das habe ich gelesen

Beitrag von juliz85 29.03.11 - 21:06 Uhr

ich glaub wegen deinem kreilauf. weil der durch mehr blut und mehr wärme im körper eh schon auf hochtouren läuft.

Beitrag von kio518 29.03.11 - 21:10 Uhr

Hi,

also wie schon geschrieben zu heiß baden soll wohl wehenfördernd sein, aber später helfen Übungswehen von richtigen Wehen zu Unterscheiden. Dann der Kreislauf, was wohl auch Sinn macht und weil die Zwerge ihre Körpertemperatur noch nicht selber regeln können und mit zu hohen Temperaturen wohl nicht so gut zurecht kommen.
Ich dusche aber auch heiß und bisher ist alles in Ordnung. Ist denk ich auch ein Unterschied ob man in der Dusche steht oder in der Wanne liegt.
LG Kio +#ei (14.SSW)

Beitrag von tanteelli 29.03.11 - 21:18 Uhr

Hi,

das habe ich gelesen: Die Wärme lässt deine Adern weit werden, wodurch der Blutdruck absinkt (das Blut kann dann leichter fließen). Daher wird einigen beim Aufstehen auch recht schwummrig. Später steigt der Blutdruck wieder an und diese Schwankungen soll für die Plazenta nicht gut sein.

Ich bade jeden Sonntag und das recht heiß. Habe das aber schon vor der Schwangerschaft nur ca. 10 Minuten ausgehalten. D.h. am Anfang solls richtig schon heiß sein, kurz entspannen und dann wenn ich dann sozusagen anfange zu schwitzen (mein Herz pocht dann ganz doll) gehts wieder raus. Meinem Kreislauf gehts dann gut, aber wie gesagt, schwitzend in der Wanne sitzen, ist nicht so meins. Mir reichen die paar Minuten auch völlig.

Wenns wehenfördernd wäre, wär doch toll. Bin jetzt genauso weit wie du und bei mir tut sich nichts. Scheinbar noch nicht mal Senkwehen. Wie ist das bei dir?

LG

Beitrag von bunny16 29.03.11 - 22:19 Uhr

Bei mir tut sich auch noch nichts :-( ... ok hier ein ziehen und da ein stechen aber ich glaub das ist noch alles normal, achja und seit 1 Woche hab ich manchmal ein heftigen Druck nach unten, mal sehen was der FA am Donnerstag sagt.

so langsam kann ich aber auch nicht mehr meine Nieren machen mich fertig ...

Na ja lange haben wir es ja nicht mehr dann können wir unsere Babys endlich kuscheln #verliebt

Beitrag von lena1a 29.03.11 - 23:18 Uhr

Ich frage mich dann, warum Sauna in der SS ok sein sollte. Da greifen doch die gleichen Argumente. Der Körper wird überhitzt, Kreislauf usw. Bisher habe ich überall gelesen, dass Sauna in der SS erlaubt und sogar gut sein soll (wenn man es gewöhnt ist) Warum dann also heiß baden nicht?

LG Lena