Umfrage!welches medi bei kinderwunsch+pco und..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mama.ines 29.03.11 - 21:19 Uhr

ab wann hat es gewirkt bzw wie wirkt was und wielange dauerte es bis ihr schwanger wurdet??
freue mich schon auf antworten!
lg ines die heute nur im garten war#verliebt

Beitrag von schnuffel89 29.03.11 - 21:22 Uhr

ich hab auch pco und habe von meiner FÄ metformin bekommen hab es seit ende januar genommen und jetz sieht es sehr gut aus das ich schwanger bin!!
zb in meiner Vk

Beitrag von ehefrau2009 29.03.11 - 21:25 Uhr

Nehme auch Metformin, seid November ´10, bin jetzt in der KiWu und der Frauenarzt meinte, dass Metfo bei PCO alleinig nicht hilft.
Ab nächsten Zyklus nehme ich verschiedene Sachen: Clomi, Utrogest, Brevactid etc...
Hoffentlich klappt es dann endlich.

Beitrag von schnuffel89 29.03.11 - 21:27 Uhr

jeder arzt sieht das anders meien FÄ und ihre kollegin hatten 4 patientinen die dadurch ss wurden, und ausserdem is ja meistens noch dei frage ob ne insulinresistenz mit dabei ist.. und mein hausarzt wie FÄ sagen das meine blutwerte echt gut sind auch meine SD werte

Beitrag von ehefrau2009 30.03.11 - 16:03 Uhr

Meine Werte sind auch super gewesen und es hat trotzdem nix genützt, manche Frauen haben Glück manche nicht.

Beitrag von mama.ines 29.03.11 - 21:27 Uhr

ich drück dir ganz fest die daumen!!!!

Beitrag von schnuffel89 29.03.11 - 21:28 Uhr

dank dir!!!:-):-)

Beitrag von marilama 29.03.11 - 21:57 Uhr

Hallo,

bei mir hats bis zur Diagnose PCO eineinhalb Jahre gedauert.
Dann hatte ich drei Zyklen Clomi und Metformin beim FA und zwei Zyklen Puregon, Auslösespritze Brevactid und Utrogest zur Unterstützung der 2. Zyklushälfte und wurde schließlich genau nach 2 Jahren KIWU-Zeit schwanger.

Kann dir nur raten nicht bei einem FA rumzudoktern, sondern dich in einer KIWU-Praxis behandeln zu lassen. Im Nachhinein muss ich sagen, wir sind viel zu spät zu einer hingegangen.

Grüße

Beitrag von mama.ines 29.03.11 - 22:18 Uhr

ich habe in mai ein termin bei der kiwuklinik aber es ist halt so schwer zu warten

Beitrag von marilama 29.03.11 - 22:31 Uhr

Ja ich weiß :-)