Normal das ich das Baby fast ausschießlich auf einer Seite spüre?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zaubermaus211 29.03.11 - 22:41 Uhr

Huhu, meine Frage steht ja schon oben..
Ich bemerke meine Kleine fast ausschließlich rechts, ab und zu mittig und so gut wie nie auf der linken Seite...
Falls es normal ist, woran liegt es?
Mag meine kleene die rechte Seite einfach lieber oder bin ich auf der rechten Seite empfindsamer??

Liebe Grüße und Danke für eure Einschätzung
Zaubermaus+ Nora inside übermorgen 20.ssw

Beitrag von cappucinocream8 29.03.11 - 22:43 Uhr

Keine Ahnung, aber vielleicht kann dein Baby den Krach von deiner Verdauung nicht leiden und zieht sich nach rechts zurück.#rofl

Beitrag von sweety2010 29.03.11 - 22:52 Uhr

Hallo Zaubermaus,

wenn ich so über deine Frage nachdenke, bemerkte ich mich meine Madame sehr viel linksseitig - also ich habe mir da nicht so viele Gedanken gemacht, ob es normal ist oder nicht. Ich habe sie gespürt und damit war ich zufrieden!

Mach dir nicht so viele Gedanken. Es kommt die Zeit, da wirst du deine Kleine überall spüren :-)

LG
sweety2010 + Madame im Bauch 29.SSW

Beitrag von bambi4486 29.03.11 - 23:02 Uhr

hallo

ich spür mein kleines nur links. meines ist aber noch 'n bissel kleiner als deines ;-) aber ich denk schon, dass das normal ist.

bambi 17.ssw

Beitrag von allybuchholz 30.03.11 - 06:34 Uhr

meine maus lag auch nur rechts;-)

hab mal die hebi gefragt,sie meinte es ist total okay und das wir ja auch eine lieblingsseite hätten,wie wir schlafen usw :-D oder halt ,das die plazenta im weg ist....

mittlerweile liegt meine "kleine" überall #rofl (35 SSW)

lg ally

Beitrag von gruene-hexe 30.03.11 - 06:36 Uhr

Hm, ich hab da so eine Idee. Mein Baby lag eine ganze weile Quer, also die Füße links und Köpfchen rechts. Gespürt habe ich ihn nur links. Ich nehme an, weil die Füßchen da wohl stärker waren. Nun liegt er in SL und je nachdem wie er liegt kann man den Bauch sich richtig verziehen sehen, wenn er aktiv ist. Sieht super lustig aus. mein Schatz konnte es gestern Abend beobachten. Seine Augen haben gefunkelt wie die Augen von Kindern zu Weihnachten :-D

Lieben Gruß
Michaela

Beitrag von meandco 30.03.11 - 06:49 Uhr

die kleinen haben eine lieblingsseite. gegen ende der ss spürt man sie dann immer an der gleichen stelle - zumindest bei meiner großen war es so - da sie sich dann ja kaum noch rühren können ;-)

vom prinzip her ist es logisch. ausgehend von schädellage ist der kopf ja unten und quasi eingeklemmt. dran anschließend der rücken - der bequemlichkeit halber entweder links oder rechts (was dann sl-I oder sl-II genannt wird). damit bleibt nur die andere seite für ein knäuel aus armen und beinen - und da spürst du dein baby dann auch.

lg
me

Beitrag von pfaelzerin69 30.03.11 - 07:59 Uhr

Guten Morgen,

da ich eine Vorderwandplazenta habe, merke ich meinen Zwergi auch nur immer seitlich oder wenn´s auf der Blase herumhüpft #schock.

Wird bestimmt noch lustiger mit wachsender Größe....

LG
Anja