magendarminfekt 16.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kiri23 29.03.11 - 22:58 Uhr

hey mädels,
seit heut mittag gehts mir schlecht..
hab bei der arbeit im kiga schüttelfrost und sehr starken durchfall bekommen,bin dann etwas eher nach hause gegangen weil mir auch übel wurde.

hab dann beim frauenarzt angerufen weil ich wissen wollte ob ich kohletabletten nehmen darf..die hat mich dann durchs telefon;) für den rest der woche krank geschrieben...

muss jetzt ständig ins bad laufen weil ich würgen muss...der durchfall ist glaub ich erstmal vorbei...
ab wann muss ich mir denn sorgen machen dass ich zuviel flüssigkeit verliere?hab erst drei mal heut gebrochen...durchfall drei mal..jetzt ist nix mehr drin glaub ich---zwieback und wasser geht rein...muss aber immer wieder würgen,es kommt aber nix...

man ist das fies!
habt ihr auch schon solche erfahrungen gemacht in der ss?

lg kira ssw.16

Beitrag von seinelady 29.03.11 - 23:04 Uhr

hatte ich letzte woche auch..
mein FA meinte, war grade an dem tag zu untersuchung, ist das innerhalb 24 stunden nicht weg ab ins krankenhaus wegen flüssigkeitsmangel, und lieber zu vorsichtig als zu leichtsinnig..
versuch es mal mit einer tasse schwarzen tee, nicht zu viel, frauenarzt meinte schwarzer tee ist besser geeignet..
und dann habe ich in der apotheke so ein pulver bekommen was ich mit 200 ml wasser verdünnen muss und langsam am tag verteilt, das ist so eine salz lösung damit flüssigkeit drinn bleibt..
und siehe da nächsten tag gings mir besser ;-)
liebe grüße tiny und im bauchii merle

Beitrag von steffisz 30.03.11 - 07:45 Uhr

Hallo
Ich hatte in der 31. Woche einen richtig schlimmen Magen Darm Infekt. Ich habe nachts noch in der Klinik angerufen, weil ich alle 2 Stunden brechen musste. Mit einem halben Glas Cola wurde es ein bisschen besser. Und ein Paracetamol hat mich schlafen lassen.
Ich würde auch in die Klinik gehen, wenn es nach 24 Stunden immer noch so ist, dass selbst Wasser raus kommt. Du meinst ja aber, dass es jetzt schon drin bleibt.
Dem Baby schadet das Würgen etc garnicht, mach dir keine Sorgen.
Gute Besserung!