Wer wurde hier trotz laangem Zyklus Schwanger ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claireh 30.03.11 - 07:44 Uhr

Ich habe zuletzt einen Zyklus von 56 Tagen gehabt

Nun frage ich wem es hier genauso erging & trotzdem schwanger wurde.

Danke #herzlich

Beitrag von francie_und_marc 30.03.11 - 08:01 Uhr

Hallo!

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und dadurch hatte ich auch teilweise Zyklen von bis zu 60 Tagen. Durch eine bessere Tabletteneinstellung wurden meine Zyklen besser, ich hatte dann erstmals einen Zyklus von 35 Tagen und wurde gleich schwanger. Vorher haben wir ein Jahr probiert.

Ist deine Schildi in Ordnung?

Alles Gute Franca

Beitrag von claireh 30.03.11 - 08:11 Uhr

War vor 1 Woche beim Blutabnehmen beim FA wegen der Schildii. Am Freitag habe ich einen besprechungstermin. Mal sehen was dabei raus kommt.

#zitter

Beitrag von francie_und_marc 30.03.11 - 08:57 Uhr

Es muss ja eine Ursache haben das deine Zyklen so lang sind. #kratz Wenn du wirklich was mit der Schildi hast dann kann man das mit Tabletten gut einstellen. Alles Gute Franca

Beitrag von 19katharina90 30.03.11 - 08:05 Uhr

iiiiich :)

Also ich habe Mönchspfeffer genommen damit der Zyklus sich verkürzt aber er schwankte trotzdem zwischen 35 und 60 Tagen.

Mit Persona habe ich dann meinen ES herausgefunden und im 1.Personazyklus der ca. 47 Tage gedauert hat, funktionierte es dann :)

Der ES war bei mir wirklich schon sehr sehr spät, das wusste ich vorher nie ...


Liebe Grüße

Katharina

Beitrag von purzelchen29 30.03.11 - 08:38 Uhr

Ich war nachdem ich am ZT 50 immer noch keine Anzeichen meiner Mens hatte beim Arzt und die meinte, der ES würde nch bevor stehen. HAb dann Mönchspfeffer genommen und bin auch am ZT 58 SS gewoden.

Leider hat sich mein Sternchen aber nicht an der richtigen Stelle entwickelt und wir mussten ins KH. Prinzipiell geht es aber.

3 Monate säter hat isch mein ES auch wieder um 10 Tage verschoben und jetzt bin ich im 5. Monat.

Viel Glück!

Beitrag von snuffle 30.03.11 - 09:36 Uhr

Ich hab keinen "normalen" Zyklus. Hab meine Mens alle 10-14 Monate oder wird ausgelöst durch Medikamente.

Das letztemal wurde ausgelöst im September10, hab danach Mönchspfeffer genommen (sehr unregelmässig und irgendwann selbst einfach abgesetzt) und siehe da, im Januar zur Routinekontrolle war ich schon in der 16SSW...

LG

Beitrag von die-brunsis 30.03.11 - 09:44 Uhr

Ich auch!

Mein Zyklus war immer genau 45 Tage.

Bin jetzt mit Nummer 2 schwanger.

Beitrag von rosa2008 30.03.11 - 10:27 Uhr

hey #winke

als ich die pille abgesetzt habe hatte ich unregelmäßige zyklen
1. zyklus 30 tage
2. zyklus 36 tage
3. zyklus 43 tage
4. zyklus hab ich bei tag 36 negativ getestet und dann bei tag 46 positiv getestet! :-)