Sind noch Märzis hier?????? Bin ich die letzte?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muc312 30.03.11 - 08:49 Uhr

Hallo Märzis, wenn denn noch welche da sind.

Bin jetzt ET+3 und bei mir tut sich gar nichts. Habe noch nicht einmal das Gefühl, dass es losgeht. Gehe jetzt gleich wieder zur Ärztin und dann schauen wir weiter.

Aber ansonsten fühle ich mich pudelwohl und verspüre keinerlei Anzeichen und so langsam werde ich ungeduldig.

Wie schauts bei Euch aus?

Lieben Gruß
Steffi

Beitrag von pinot.04 30.03.11 - 09:14 Uhr

Nein, ich bin auch noch hier #winke - bin jetzt ET+5. Bis gestern hat sich bei mir auch nichts getan, war bei der Aerztin, MUMU ist noch zu, aber wenigstens das Koepfchen ist unten. Seit heute in der Frueh hab ich ziemlich schmerzhafte Wehen, aber noch nicht so, dass ich ins Krankenhaus gehen wuerde. Der Schleimpfropf ist abgegangen, mal sehen, wann der Kleine dann letztendlich kommt. Vielleicht wird er ja doch noch ein Maerzi!

Ich wuensch dir alles Gute und hoffe, dass es bei dir auch bald losgeht!

Liebe Gruesse#winke

pinot.04 ET +5

Beitrag von froeschlein79 30.03.11 - 09:23 Uhr

#winke bin auch noch daheim, ET wäre gestern gewesen.
aber seit sa habe ich leichte wehen der MM ist um 1,5 cm offen und der GMH um die hälfte verkürzt und zeichne schon seit samstag.

bin auch gespannt wann der kleine mann raus mag.
morgen muss ich wieder zum FA.

wurde bei euch auch schon angesprochen wegen einleitung?

Beitrag von pinot.04 30.03.11 - 09:46 Uhr

Einleiten geht bei mir nicht - weil ich bei meiner Kleinen einen Notkaiserschnitt hatte. Habe daher am 04/04 einen Termin fuer einen Kaiserschnitt, falls sich bis dahin nichts tut - momentan fuehlt es sich aber an, als ob der Kleine spaetestens morgen kommt. An schlafen ist heute nicht mehr zu denken, glaube ich.

Beitrag von maeusekrieger 30.03.11 - 09:49 Uhr

Hi!
Komisch, ich hab gestern im KH gefragt wie es bei mir aussehen würde falls ich drüber gehe. Ich hatte beim 1. Kind einen (geplanten) KS wg. BEL und wollte mich erkundigen wie das ist mit einleiten. Der Arzt meinte das wäre kein Problem. Man müsse ja nicht gleich die vollen Geschoße auffahren, sondern es gäbe auch sanfte Einleitungsmöglichkeiten.
lg maeusekrieger

Beitrag von froeschlein79 30.03.11 - 10:55 Uhr

hm komisch ich hatte auch vor 12 jahren einen notkaiserschnitt.

was mein FA auch weiß. mit welcher begründung kann man da nun nicht einleiten?#kratz

Beitrag von muc312 30.03.11 - 11:26 Uhr

....da beruhigt mich ja, dass ich doch nicht alleine bin. Komme gerade vom FA - keine Wehen, alles beim Alten. Dem Kleinen gehts gut. Muss am Freitag wieder hin und wenn dann bis Sonntag nix passiert, am Sonntag zur Untersuchung ins KH und dann wird dort entschieden wie es weiter geht. Sonntag bin ich ja dann schon 7 Tage drüber.

Ich wünsche Dir alles Gute und bin gespannt.

LG
Steffi

Beitrag von diana.rudnik 30.03.11 - 12:00 Uhr

hallo steffi,

wir sind auch noch da. stehen auch bei et+3.
war gestern zur vorsorge, aber ausser ctg, blutdruck und urin wurde nichts gemacht. aber so ewig kanns nicht mehr dauern, da meine kleine mörderisch nach unten drückt.

wenn ich ehrlich bin mag ich auch langsam nicht mehr, da es mir nicht so pudelwohl geht. habe haufen wasser eingelagert. meine hände schlafen ständig ein und die fingerspitzen sind seit drei tagen fast dauertaub. meine füsse lasse ich mal aussen vor. ;-) ein elefant ist schlank dagegen.

aber was solls, ein ende ist in sicht.

dann lasst es euch weiterhin gut gehen und ein paar schöne resttage.

lg diana und annelie (die ihre 1-zimmer-whg wohl klasse findet)