Was würdet Ihr machen? IUI oder ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von es-ila 30.03.11 - 09:13 Uhr

Hallo an alle, #winke

wir stehen gerade vor einer Entscheidung.

Nach zwei negativen IUI´s und einer positiven die leider im Frühabort endete sollen wir uns jetzt entscheiden.
Weiter mit IUI´s oder zur ICSI wechseln?

Bei mir scheint alles i.O. zu sein. Haben auch bereits ein gemeinsames Kind.

Mein Mann hat ein "leicht eingeschränktes SG" manchmal sogar Normospermie das ist eher tagesformabhängig. Aber halt immer an der unteren WHO Grenze. Meine eigene Gyn. meint sogar ich sollte es noch eine Zeit lang auf natürlichem Weg probieren#kratz.? Aber da mache ich mir keine große Hoffnung mehr.
Üben tun wir seit knapp über einem Jahr.

Was würdet Ihr tun? ICSI oder IUI?
Wir haben schon (für uns) sehr viel Geld in die IUI´s gesteckt, deswegen denke ich gleich ICSI mit mehr Chancen?
Ach ich weiss es einfach nicht.........#schwitz

#danke und liebe Grüße

Beitrag von majleen 30.03.11 - 09:16 Uhr

Bei einem leicht eingeschränkten SG oder sogar normal, würde ich nochmal
2-3 IUI machen und dann ne IVF, denn ne ICSI macht man ja eigentlich nur, wenn die Spermien wirklich sehr schlecht sind.

Viel Glück #klee

Beitrag von es-ila 30.03.11 - 09:24 Uhr

Hi, danke für deine Meinung ;-)

IVF will die KIWU nicht riskieren, da das SG schon stark schwankt und das Risiko einer Nullbefruchtung wollen die nicht eingehen.

Schwankungen sind bei der Anzahl und Beweglichkeit niedrigste war 9Mio/ml a+b bei 30% höchste 45Mio/ml. 50%.

Gruß

Beitrag von majleen 30.03.11 - 09:29 Uhr

Trotzdem finde ich die Auswahl komisch, wenn das SG höchstens leicht eingeschränkt ist. Trotzdem viel Glück (und Geduld :-p) #klee

Beitrag von majleen 30.03.11 - 09:21 Uhr

Etwas über 1 Jahr ist ja noch gar nicht so lang. Wir sind aktuell im 30 Zyklus. Im Dezember hatte ich meine erste IUI und im Februar und März jeweils eine ICSI im Spontanzyklus.

Und eine ICSI ist leider auch nicht eine 100% Garantie. Die Chancen sind etwa bei 30% pro Zyklus.

Viel Glück #klee