Anruf beim FA

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kettriken 30.03.11 - 09:43 Uhr

Hallo an alle Hibbeltanten und alle anderen natürlich auch!

Nach meinem SILOPO vor ein paar Tagen

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=3085776

und eurem Rat hin, hab ich dann doch mal meine FA angerufen.
Die hat doch glatt gemeint, dass sie es für sehr wahrscheinlich hält, dass ich im letzten Zyklus keinen ES hatte.
Sie geht davon aus, dass sie am 9. März, als sie einen Abstrich gemacht hat, dabei meine Regel ausgelöst hat. (Ja ich hatte danach 2 tage leichte Blutungen, die ich nicht in die Kurve eingetragen habe, weil sie meinte, das wäre normal. Fragt jetzt bitte nicht, was das für ein Abstrich war. Andere Länder andere Sitten!!)
Das Problem ist jetzt nur, wenn dann ein neuer Zyklus angefangen hat, weiss ich überhaupt nicht mehr, wo ich bin.
Hab irgendwann aufgehört zu messen. Weiss nur, dass ich am 20. März brauchbaren ZS hatte, was ja aber manchmal auch Anzeichen der Mens sein kann, daher hab ich da nix drauf gegeben.

Ach irgendwie ist doch das alles totaaaaal dooooof.
Jetzt weiss ich net, wann Es war/ist, wann NMT ist etc......

Hmpffffffff *auskotz*
So das wollte ich nur mal loswerden!!!

Ich hoffe euch gehst besser!!!!!

Beitrag von mellidiemel 30.03.11 - 09:58 Uhr

ui... na das klingt ja doof. Wusste garnicht, dass ein Abstrich die Mens auslösen kann. Hab letzten Zyklus mit meinem Mann mehrfach etwas leidenschaftlicheren GV gehabt damit die mens endlich kommt.

Naja ich weiß auch nicht wirklich, wo ich stehe. Hatte letzten Zyklus ne Follikelzyste und so langsam scheint sie sich zurück zu bilden.
Ich blute seit 16 Tagen aber ich messe auch weiter.
Endlich geht die Tempi schön runter.

Also ich kann für uns beide nur sagen... warten warten warten. So schwer es fällt.

Beitrag von kettriken 30.03.11 - 10:07 Uhr

Ja richtig warten warten!!!
Doof nur, dass ich net mel genau weiss, falls es geklappt hat, wann ich überhaupt testen könnte!

Naja saggen wir mal so bei einem normalen Abstrich, denk ich mal passiert gar nix, aber so wie die den gemacht hat, das kann sicher so einiges auslösen *Kopf schüttel*

Beitrag von hoolie 30.03.11 - 10:26 Uhr

also die mens wird das nicht gewesen sein.. da spielen andere faktoren ne rolle alsn abstrich!

ich denke es wird eine kontaktblutung gewesen sein, sie hat eine ader verletzt oder so..

LG

Beitrag von kettriken 30.03.11 - 10:31 Uhr

Ja genau davon hatte sie auch gesprochen, deshalb hab ich es ja auch nict eingetragen.
Am Anfang war es auch so, dann am Nachmittag kam jedoch dunkles Blut und Schleim (sorry) dazu. Und als ich ihr das am Telefon sagte meinte sie, dass das schon möglich sei, dass es letzlich doch meine Periode war.
Weiss nicht, irgendwie merkwürdig, aber in jungen Jahren *lach* gings mir auch oft so, dass ich überfällig war, zum FA gegangen bin und ne Stunde nachdem ich untenrum abgetatstet wurde, schwups kam meine Mens.
Kann auch alles blöder Zufall sein, aber warum sollte meine FA mir sowas erzâhlen, wenns net stimmt?