immer dieses hibbeln

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jessi93 30.03.11 - 09:50 Uhr

Morgen zusammen =)

Ich habe seit Montag starke UL-Schmerzen, Durchfall (nicht flüssig aber weicher wie sonst), ein Zwacken und Picksen in der linken Leistengegend das mir so vor kommt als ob der Schmerz wandert.

Dies hielt an bis gestern. Gestern kam am späteren Nachmittag (ca. 16.30) Übelkeit hinzu.

Und seit heute Morgen habe ich ähnliche Mensschmerzen und Kreuzschmerzen.

Könnte auch alles Einbildung sein. =(

Mein ES sollte ich am 23.3 gehabt haben und laut dem Fruchtbarkeitskalender von eltern.de sollte die Einnistung am Montag gewesen sein. Mein NMT sollte am 7.4 sein.

Was denkt ihr was das sein könnte? Habt ihr vielleicht auch schon solche Erfahrungen gemacht? Wann wäre wohl der beste Zeitpunkt zum einen SST zu machen?

Freue mich auf Antworten#danke

Beitrag von hoppler 30.03.11 - 09:58 Uhr

Hey Jessi,

jaaaaa alsoooo es könnte aber es muss nicht - also es kann alles sein ;-)

Das Problem mit den "Anzeichen" ist ja immer, dass es genauso gut PMS sein kann. Ich habe mich im letzten Zyklus so was von schwanger gefühlt, das kann man sich nicht vorstellen...am NMT+1 trudelte dann die Mens ein :-(

Bei meiner ersten SS hab ich vor NMT nix gefühlt, die kam aber auch sehr überraschend, also ohne hibbeln und da achtet man ja auch nicht auf jedes Zwicken und Zwacken.

Mit testen würde ich warten bis NMT, vielleicht auch NMT-2 wenn du dir sicher bist wann dien Eisprung war. Dann aber sicher mit einem 10er testen!

Führst du ein ZB? Da kannst du zumindest dienen Tempi-Verlauf beobachten...

Viel Erfolg!!!

Hoppler#klee

Beitrag von jessi93 30.03.11 - 10:05 Uhr

Jetzt hab ich grad nochmal paar Fragen..Das mit den Abkürzungen hab ich noch nicht so im Griff aber fragen schadet ja nicht =)

PMS? Was ist das?

Als ich mich bei meinem letzten Zyklus schwanger fühle, kam meine Mens sogar 2 Tage zu früh..und hatte echt viele Anzeichen.

Aber das was ich jetzt fühle hatte ich noch nie. Drum frag ich jeden Tag das gleiche =D Hab auch so gedacht um den NMT aber manchmal kann man es kaum abwarten und möchte ihn früher machen =D Dann heisst es jetzt wohl noch eine Woche warten =)

Was ist so speziell am 10ner? Wie unterscheide ich den von anderen?

Hab noch nicht ganz den Durchblick bei den Tests =)

Beitrag von hoppler 30.03.11 - 10:14 Uhr

Also PMS ist das prämenstruelle Syndrom. Also alle hormonell bedingten Symptome die man so haben kann, bevor man die Mens bekommt. Wenn du danach googelst bekommst du "ca. 172 verschiedene Anzeichen"...ist also sehr breit gefächert.

Meine PMS Anzeichen sind auch von Zyklus zu Zyklus unterschiedlich...mal Kopfweh, mal Brustspannen, mal Unterleibsziehen...das ist leider sehr schwer zu deuten!

Die Schwangerschaftstests unterscheiden sich in ihrer Empfindlichkeit. Einige reagieren schon ab einer niedrigen Konzentration des Hormons HCG (10er) und andere erst bei einer höheren Konzentration (25er oder 50er).

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

LG,
Hoppler


Beitrag von jessi93 30.03.11 - 10:19 Uhr

Hab jetzt darüber gelesen..hmm irgendwie ist die Hoffnung jetzt wie weggeblasen.. =(

Ich hatte das meistens nur 2-4 Tage vorher und nicht 10 Tage vorher ^^ Und vorallem nicht so extrem..Nur das Zickig sein kam bei mir schon eine Woche vorher =) Aber hielt dann auch eine Woche nach der Mens an =D
Bisschen Hoffnung ist trotzdem da =)

Hmm Okee..Wusst ich gar nicht =) und wie erkenne ich diese?

Ja Konntest mir sehr helfen =) Danke =)